Cookies

Cookie-Nutzung

Vogelhaus: ein wertvoller Beitrag zum Artenerhalt

VogelhĂ€user zieren vor allem im Winter zahlreiche GĂ€rten. Die ĂŒberdachten Futterstellen sind eine wichtige Anflugstelle fĂŒr einer Vielzahl unterschiedlicher Vogelarten, um auch ĂŒber die kalte Jahreszeit hinweg ausreichend Nahrung zu finden. Gleichzeitig kann ein Vogelhaus Ă€ußerst dekorativ wirken und einen interessanten Blickfang bilden, an dem du zudem unterhaltsame Vogel-Schauspiele beobachten kannst.
Besonderheiten
  • offenes Haus als Futterstelle
  • bunte und moderne Designs
  • Beitrag zum Erhalt heimischer Arten
  • aus Holz, Metall oder Kunststoff

VogelhÀuser Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Im Gegensatz zu einem Nistkasten ist das Vogelhaus eine offene, ĂŒberdachte Futterstelle, die einer Vielzahl von Arten dient.
  • Es gibt eine Vielzahl bunter und moderner Designs, sodass das Vogelhaus nicht nur nĂŒtzlich ist, sondern gleichzeitig auch als Deko dienen kann.
  • Das FĂŒttern von Vögeln leistet auch außerhalb des Winters einen wichtigen Beitrag zum Erhalt einheimischer Arten.
  • Wenngleich die meisten Modelle aus Holz hergestellt sind, gibt es auch Varianten aus Metall oder Kunststoff.

RADIUS 395 C Vogelhaus Piep Show Transparent

RADIUS 395 C Vogelhaus Piep Show Transparent
Besonderheiten
  • besonders einfache Befestigung
  • Tiere aus nĂ€chster NĂ€he beobachten
  • Befestigung an jeder glatten OberflĂ€che
  • hochmodernes Design
23,73 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Mit seinen Abmessungen von 16 x 30 x 16 cm ist das VogelhÀuschen im hochmodernen Design aus transparentem Kunststoff und Aluminium eher kompakt. Pfiffig ist hier die besonders einfache Befestigung durch die vier SaugnÀpfe. So kannst du das HÀuschen an jeder glatten OberflÀche wie einem Fenster befestigen und die Tiere aus nÀchster NÀhe beobachten. Gleichzeitig sind sie so sicher vor Katzen und anderen Fressfeinden. Genauso einfach wie das AufhÀngen gestaltet sich im Bedarfsfall das Entfernen des HÀuschens.
Der Zusammenbau dieses Produktes gestaltet sich als einfach. Die SaugnĂ€pfe halten dauerhaft und sicher, sodass eine Befestigung an der Fensterscheibe mĂŒhelos möglich ist. FĂŒr den seltenen Fall, dass doch mal ein Saugnapf den Geist aufgeben sollte, ĂŒberzeugt der Kundenservice auf ganzer Linie. Wenngleich der Kaufpreis als hoch empfunden wird, so sind sich die meisten KundInnen einig, dass dies aufgrund von Design und QualitĂ€t gerechtfertigt ist. Sie merken jedoch an, dass es ungeeignet fĂŒr Fenster mit Rollladen sowie bei Scheiben ist, die im Winter zum LĂŒften genutzt werden, da es dann abfallen kann.

VorteileNachteile
  • sichere Befestigung
  • herausragender Kundenservice
  • schickes Design
  • katzensicher
  • gute QualitĂ€t
  • hohe Anschaffungskosten
  • nicht fĂŒr Rollladen-Fenster geeignet

VogelhÀuschen behandelt mit Bitumenschindeln

VogelhÀuschen behandelt mit Bitumenschindeln
Besonderheiten
  • zentrale Futterdosierung
  • wetterfest durch Bitumenschindeln
  • auf Standfuß (nicht enthalten)
  • Design mit Dachgauben
37,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Das Vogelhaus kommt im Stil einer sechseckigen BlockhĂŒtte daher. Dabei stellen die drei verspielten Dachgauben einen ganz besonderen Hingucker dar. Die Bitumenschindeln auf dem Dach sind dabei nicht nur ein optisches Highlight, sondern sorgen gleichzeitig fĂŒr einen ausreichenden Schutz gegen Wind und Wetter. Das BefĂŒllen der Futterstelle erfolgt zentral ĂŒber den Schornstein und gestaltet sich so als besonders einfach. Mit einem Durchmesser von ca. 48 cm und einer Höhe von 32 cm bietet das Haus genĂŒgend Platz. Nicht im Lieferumfang enthalten ist der Standfuß. Um die Wetterfestigkeit sowie die Farbechtheit dauerhaft zu erhöhen, empfiehlt sich eine weitere Behandlung mit einem Holzschutzmittel.
KĂ€uferInnen schĂ€tzen die massive Bauweise und die GrĂ¶ĂŸe des Vogelhauses. Es zeichnet sich durch eine gute Haltbarkeit und QualitĂ€t aus und ist spĂ€testens nach einem weiteren Anstrich mit einem Holzschutzmittel wetterfest. Die Reinigung ist mit einem Pinsel relativ einfach möglich, das Design wird seitens fast aller KundInnen hoch gelobt und stĂ¶ĂŸt auf Begeisterung. AbzĂŒge gibt es lediglich von wenigen Menschen hinsichtlich kleiner MĂ€ngel in der Verarbeitung sowie dem nicht im Lieferumfang enthaltenen Standfuß. Insgesamt erscheint das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis jedoch als ausgesprochen gut.

VorteileNachteile
  • wetterfest
  • gute Haltbarkeit
  • hervorragendes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • tolles Design
  • einfache Reinigung
  • Standfuß nicht enthalten
  • Verarbeitung teilweise mit MĂ€ngeln

Besonderheiten
  • aus Naturholz
  • mit Bitumenabdeckung
  • 44 x 44 x 36 cm
  • zum AufhĂ€ngen
21,09 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Das Vogelhaus bietet mit seiner GrĂ¶ĂŸe auch grĂ¶ĂŸeren Vögeln eine geeignete Anlaufstelle. Es ĂŒberzeugt durch sein klassisches Design und den wetterfesten Schutz des Daches durch eine Bitumen-Dachpappe. So kann Regen schnell abfließen, ohne in das Holz einzudringen. ZusĂ€tzlich wetterfest ist das Haus, wenn es nach dem Kauf noch einmal mit einem Holzschutzmittel behandelt wird. Besonders praktisch erscheint das Band zum AufhĂ€ngen des VogelhĂ€uschens, da so ein erhöhter Schutz gegen Katzen und andere Fressfeinde gegeben ist. Daneben ist problemlos die Montage auf einen Standfuß möglich.
Die QualitĂ€t der Verarbeitung ĂŒberzeugt KundInnen ebenso wie der einfache Zusammenbau. So stĂ¶ĂŸt das wertige Design auf Zustimmung, wenngleich das recht hohe Gewicht einen eher starken Ast zum AufhĂ€ngen erfordert. Die Tiere nehmen das Haus gut an, sodass es im Garten auch immer genug zum Beobachten gibt – was vor allem Kinder erfreut. Negativ merken die KĂ€uferInnen lediglich an, dass die Bohrungen nicht immer passgenau sind und teilweise etwas Nacharbeit erfordern. Insgesamt erscheint das VerhĂ€ltnis von Kosten und Leistung jedoch als hervorragend, sodass die Mehrheit der KundInnen dieses Produkt weiterempfiehlt.

VorteileNachteile
  • robust und stabil
  • auch fĂŒr grĂ¶ĂŸere Vogelarten
  • niedrige Kosten
  • optimale GrĂ¶ĂŸe
  • Bohrungen nicht immer passgenau

Trixie 5570 natura Futterhaus mit StÀnder

Trixie 5570 natura Futterhaus mit StÀnder
Besonderheiten
  • große LandeflĂ€che
  • Dachpappe als Wetterschutz
  • aus Naturholz
  • inklusive Standfuß
34,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Das Vogelhaus des bekannten Herstellers Trixie besticht durch seinen einfachen und funktionalen Aufbau. Das besandete bietet eine optimale LandeflĂ€che fĂŒr kleinere Vogelarten und sorgt durch den extragroßen DachĂŒberstand gleichzeitig fĂŒr einen ausreichenden Wetterschutz fĂŒr das Futter. Und auch das Holz ist durch die Lasur dauerhaft vor WitterungseinflĂŒssen geschĂŒtzt. Die Maße von 46 × 22 × 44 cm sind kompakt, jedoch gleichzeitig fĂŒr grĂ¶ĂŸere Tiere ausreichend. Besonders praktisch ist der Standfuß, der bereits im Lieferumfang enthalten ist.
Die Montage des Vogelhauses ist denkbar einfach und in etwa zehn Minuten machbar. Steht das HĂ€uschen dann im Garten, ĂŒberzeugt es die KundInnen durch die hohe StabilitĂ€t und Standfestigkeit und die sehr gute Annahme. Da in den FĂŒĂŸen Löcher vorhanden sind, kann der Standfuß zusĂ€tzlich durch ErdnĂ€gel befestigt werden. Negativ merken KĂ€uferInnen allerdings an, dass das Dach nicht sonderlich langlebig ist, sodass das Vogelhaus nur etwa zwei Jahre hĂ€lt.

VorteileNachteile
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • stabil
  • auch fĂŒr grĂ¶ĂŸere Vogelarten
  • schönes Design
  • Dachpappe löst sich

Was ist das Besondere an VogelhÀusern?

VogelhĂ€user bieten vor allem im Winter eine wichtige Anlaufstelle. Durch die gezielte FĂŒtterung finden sie so ausreichend Nahrung, um den Winter zu ĂŒberstehen. Doch auch in der Brutzeit nimmt die Bedeutung von VogelhĂ€uschen zu, da das Insektensterben zu einem immer geringeren Nahrungsangebot fĂŒhrt.

Im Gegensatz zu NistkĂ€sten, die sich vorwiegend fĂŒr eine bestimmte Vogelart oder -gattung eignen, werden die offen gestalteten VogelhĂ€uschen von zahlreichen Arten angeflogen – je nach Bauweise und der Auswahl des Futters neben kleineren Vögeln wie Finken und Meisen sogar von Elstern.

Es gibt inzwischen ganz unterschiedliche Designs. Neben den klassischen VogelhĂ€usern auf einem Standfuß hast du die Wahl zwischen modernen FuttersĂ€ulen oder innovativen Designs und Materialien, die garantiert ein Blickfang in deinem Garten sind.

VogelhĂ€user helfen den Tieren, nicht nur im Winter ausreichend Nahrung zu finden. Sie bieten eine verlĂ€ssliche Futterquelle bei eisigen Temperaturen und in der Brutzeit. Bei korrektem Aufstellungsort sind sie dabei stets vor Fressfeinden geschĂŒtzt. FĂŒr dich als AufstellerIn eines Vogelhauses bietet sich ein hervorragender Ort fĂŒr die Vogelbeobachtung, der nicht nur fĂŒr Kinder interessant ist. Nicht zuletzt ist natĂŒrlich die dekorative Komponente zu nennen, die ein solches HĂ€uschen bietet. Dank vielfĂ€ltiger Varianten findet sich bestimmt ein Modell, das sich perfekt in deine Gartengestaltung einfĂŒgt.

Nichtsdestotrotz ist vor allem das ganzjĂ€hrige FĂŒttern umstritten, da es stets einen Eingriff in die Natur bedeutet. Auch ist das ÜberfĂŒttern einzelner Tiere möglich, was sich letztlich negativ auf die Gesundheit auswirkt.

VorteileNachteile
  • konstante Futterquelle fĂŒr Vögel
  • Schutz vor Fressfeinden
  • Dekoelement im Garten
  • Möglichkeit zur Vogelbeobachtung
  • Eingriff in die Natur
  • ÜberfĂŒttern möglich

Welche Arten gibt es?

ZunĂ€chst sind da die klassischen VogelhĂ€user zu nennen, die in der Regel aus einer rechteckigen GrundflĂ€che und einem Satteldach bestehen. Sie sind meist auf einem Standfuß aufgestellt und zu allen Seiten offen. Das bietet die Gelegenheit fĂŒr Katzen und andere Fressfeinde, um heraufzuklettern. Wichtig ist hier also, das Haus in der NĂ€he von BĂŒschen oder BĂ€umen aufzustellen, sodass die Vögel schnell flĂŒchten können. Alternativ bietet sich eine hĂ€ngende Befestigung oder ein sehr hoher Standfuß an, der das Klettern erschwert.

FuttersĂ€ulen bieten hingegen keinen Schutz vor Wind und Wetter, haben jedoch den Vorteil der guten hygienischen Eigenschaften, da der Kot sich nicht mit dem Futter vermischen kann. Zudem brauchst du keinen Garten oder Balkon, um eine FuttersĂ€ule zu platzieren – die Fensterbank reicht hier im Prinzip aus. Das Futter fĂŒllst du hier einfach von oben in die SĂ€ule, das dann unten oder an mehreren Stellen einfach durch eine kleine Öffnung portioniert herausfĂ€llt.

Daneben gibt es eine große Vielfalt von Deko-VogelhĂ€usern, bei denen neben dem Nutzen fĂŒr die Vögel auch der gestalterische Aspekt in den Fokus rĂŒckt. Hier sind der Fantasie von Herstellern kaum Grenzen gesetzt und du findest Varianten in verschiedenen Farben, Formen und Materialien. Allerdings kann es hier passieren, dass die Tiere durch allzu grelle Farben abgeschreckt werden, sodass du abwĂ€gen solltest, ob dir eine farbenfrohe Dekoration oder das FĂŒttern von Vögeln wichtiger ist.

Kaufkriterien fĂŒr VogelhĂ€user – die wichtigsten Features

KriteriumHinweise
Ausstattung
  • mit Standfuß als Zubehör
  • Befestigung nötig
Design
  • modern, bunt
  • Holz, Kunststoff, Metall
GrĂ¶ĂŸe
  • auf Außenmaße achten
  • kommt auf Vogelarten an

GrĂ¶ĂŸe – richtet sich nach den Vogelarten

Die GrĂ¶ĂŸe stellt zum einen die GrundflĂ€che dar, auf der sich die Vögel aufhalten können, als auch das Gesamtmaß, das z. B. durch ein Dach wesentlich grĂ¶ĂŸer sein kann. Hier gilt es zu bedenken, welchen Platz du zum aufstellen oder -hĂ€ngen zur VerfĂŒgung hast und welche Vögel du anlocken willst. Große Vögel benötigen naturgemĂ€ĂŸ grĂ¶ĂŸere HĂ€user – allerdings lockt das auch Eichhörnchen oder Marder an, sodass kleinere Singvögel die Futterstelle schnell meiden. FuttersĂ€ulen hingegen sind vor allem bei kleinen Vögeln beliebt.

Design – bunt und modern

ZunĂ€chst stellt sich natĂŒrlich die Frage des Materials. Besonders natĂŒrlich wirken Modelle aus Holz, das jedoch fĂŒr die Langlebigkeit behandelt sein sollte. HĂ€user aus Kunststoff lassen sich besonders einfach reinigen, wohingegen Edelstahl sehr modern wirkt. daneben gibt es abstrakte Varianten aus Keramik oder Kombinationen aus Aluminium und transparentem Kunststoff. Welcher Baustoff sich am besten eignet, bleibt jedoch eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Hinsichtlich des Designs hast du eine sehr vielseitige Auswahl. Es gibt VogelhÀuschen im asiatischen Look, in modernen Edelstahl-Varianten oder in einer futuristischen Form ebenso wie typisch norddeutsche Varianten mit Reetdach (Hiss Reet). Manufactum bietet hingegen zeitlose FuttersÀulen aus Aluminiumguss oder keramische Varianten in Rundform an. Bedenke jedoch, dass die Tiere eventuell allzu grelle Farben meiden.

Ausstattung – mit oder ohne Standfuß

Hier geht es vor allem um die Art des Aufstellens oder der Befestigung. Die klassische Variante verfĂŒgt ĂŒber einen Standfuß, auf dem du das HĂ€uschen einfach im Garten platzierst. Daneben bietet sich das AufhĂ€ngen an einem starken Ast an. Innovative Konzepte lassen sich zudem mit SaugnĂ€pfen an der Scheibe befestigen.

All diese Varianten verfĂŒgen in der Regel ĂŒber ein Dach, das sowohl das Futter als auch die Tiere vor Wind und Wetter schĂŒtzt. Bei FuttersĂ€ulen hingegen verzichtest du zugunsten eines besonders kompakten Designs auf das Dach.

Tipps zu Pflege und Reinigung

In FutterhĂ€usern, die nicht ĂŒber eine außenliegende Sitzstange verfĂŒgen, bleibt Kot nicht aus, der sich mit dem Futter vermischen kann. Das ist auch fĂŒr Vögel ungesund, sodass du die Exkremente regelmĂ€ĂŸig grĂŒndlich entfernen solltest. Je nach Material geht das mit einem Pinsel, einem Lappen oder Spachtel sehr gut, sofern der Kot vollstĂ€ndig getrocknet ist.

Beliebte Vogelhaus-Hersteller

HerstellerBesonderheiten
Trixie
  • bekannte Heimtiermarke
  • Futterspender und VogelhĂ€user
  • zum Stellen und HĂ€ngen
  • aus Holz
  • gĂŒnstiger Preis
Dobar
  • hochwertige Artikel fĂŒr den Garten- und Heimtier- sowie Freizeitbedarf
  • vielseitige Produktpalette zwischen modern und verspielt
  • nachhaltige Produktion
  • aus Holz oder Edelstahl
  • breite Preisspanne
Bauhaus
  • einer der fĂŒhrenden BaumĂ€rkte
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • gĂŒnstige Eigenmarke
  • vielseitiges Angebot
  • Hagebau
  • Niemöller
  • real
  • AniOne
  • Esschert
  • Karlie
  • Wildlife Garden
  • Schwegler
  • Dehner

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um VogelhĂ€user

FrageAntwort
Wo stellt man ein Vogelhaus auf?Steht das Vogelhaus auf einem Fuß, ist eine ĂŒbersichtliche Stelle gut geeignet, die verhindert, dass sich Katzen anschleichen. Gleichzeitig erleichtern BĂŒsche oder BĂ€ume in der NĂ€he die Flucht.
Wie lockt man Tiere ins Vogelhaus?Vögel suchen ihr Futter eigentlich in der Natur. Entsprechend musst du sie eventuell erst einmal anlocken, damit sie lernen, dass es auch im Haus Futter gibt. Fliegen sie im Winter vor allem bekannte Futterstellen an, erkunden sie im Herbst noch die Gegend. Fange also rechtzeitig mit dem Auslegen von Futter an. Dabei ist es hilfreich, das Futter zunÀchst gut sichtbar, eventuell auch unter dem Haus zu platzieren, sodass die Tiere möglichst leicht herankommen.
Wie groß muss ein Vogelhaus sein?Die optimale GrĂ¶ĂŸe hĂ€ngt natĂŒrlich zunĂ€chst davon ab, welche Vogelarten du anlocken willst. Die GrĂ¶ĂŸe der Bodenplatte sollte mindestens 30 x 15 cm betragen, gibt es einen seitlichen Wetterschutz vergrĂ¶ĂŸert sich die Dimension oft auf Formate zwischen 30 x 30 bis hin zu 50 x 50 cm.
Wie halte ich Tauben vom Vogelhaus fern?Um Tauben oder auch andere große Vogelarten vom Haus fernzuhalten, kannst du Barrieren wie Zweige oder QuerstĂ€be einbauen, sodass nur die kleineren Tiere herankommen können. Eine Alternative ist auch das Ausstreuen von Anis in einigen Metern Entfernung. Das lockt die Tauben vom Vogelhaus weg.
Wie halte ich Katzen vom Vogelhaus fern?Katzen benötigen einen Halt fĂŒr ihre Krallen, um in die Höhe zu steigen. Glatte StandfĂŒĂŸe aus Kunststoff oder eine Anbringung in großer Höhe hĂ€lt Katzen sicher fern. Auch ein Stacheldraht oder Ă€hnliche HĂŒrden halten Katzen davon ab, das Haus zu erklimmen.
Welches Holz fĂŒr ein Vogelhaus?FĂŒr das Holz gibt es keine speziellen Vorgaben. Viele gĂŒnstigen HĂ€user sind aus Nadelholz gebaut und anschließend fĂŒr den Wetterschutz lasiert. Daneben gibt es auch rustikale HĂ€user aus unverarbeiteter Birke und anderen Hölzern. Letztlich kommt es darauf an, dass das Holz nicht mit giftigen Lasuren oder Lacken behandelt ist.
Wann stellt man ein Vogelhaus auf?Das Vogelhaus solltest du im Herbst nicht zu spĂ€t aufstellen. So bietet sich der FrĂŒhherbst an, damit sich die Vögel an die regelmĂ€ĂŸige FĂŒtterung gewöhnen und sich eine erste Fettereserve anfressen können. Vor allem in der Stadt wird die Nahrung schon frĂŒher knapp, sodass man die FĂŒtterungsdauer durchaus von September-Mai ausdehnen kann.
Welches Futter eignet sich im Vogelhaus?Das hĂ€ngt natĂŒrlich davon ab, welche Vogelarten du beobachten möchtest. Weichfutterfresser fressen neben Körnern und Samen z. B. auch mal etwas Obst oder Rosinen. Körnerfresser hingegen knacken auch NĂŒsse wie ErdnĂŒsse und lassen sich auch von Sonnenblumenkernen, Haferflocken und gehackten NĂŒssen anlocken. FĂŒr Allesfresser eignet sich hingegen jede herkömmliche Mischung aus dem Supermarkt.
Was kostet ein Vogelhaus?Die Preisspanne ist hier groß. GĂŒnstige Varianten kannst du schon ab ca. 15 Euro erwerben. Nach oben hin ist die Grenze offen, sodass du fĂŒr exklusive Handarbeiten auch 150 Euro und mehr ausgeben kannst.

WeiterfĂŒhrendes

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben