Cookies

Cookie-Nutzung

Komposttoilette – ideal fĂŒr Garten und Camping

In großen GĂ€rten, SchrebergĂ€rten oder auch beim Camping ist das Aufsuchen einer Toilette oft eher lĂ€stig. Umso praktischer, wenn direkt eine portable Lösung in der NĂ€he ist! Komposttoilette sind kompakt, flexibel und auch ohne Wasseranschluss jederzeit einsatzbereit. Dabei gibt es verschiedene Konzepte, die fĂŒr eine dauerhaft hygienische und geruchsfreie Nutzung sorgen.
Besonderheiten
  • portabel
  • funktionieren ohne Wasseranschluss
  • als Chemietoilette, mit Trennsystem oder Komposttoilette
  • ideal fĂŒr das Gartenhaus oder beim Camping

Komposttoiletten Test & Vergleich 2019

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Komposttoilette sind kompakt und damit ideal fĂŒr den Einsatz im Schrebergarten, beim Camping oder auf dem Boot.
  • Die Systeme funktionieren allesamt ohne einen Wasseranschluss und zeichnen sich so durch eine maximale FlexibilitĂ€t aus.
  • Neben Chemietoiletten kannst du biologische Komposttoiletten oder Trennsysteme nutzen. Diese unterscheiden sich maßgeblich auch im Preis.

Gartentoilette Carysan

Gartentoilette Carysan
Besonderheiten
  • Eimertoilette
  • einfache Reinigung
  • dichter Deckel
  • lichtgrau/bordeaux
64,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Die praktische Eimertoilette von Carysan ist ideal fĂŒr den Schrebergarten und den Einsatz beim Camping geeignet. Das schlichte Design in Lichtgrau und Bordeaux ist zeitlos, mit den Maßen von 34 x 42 x 43 cm kannst du die Toilette platzsparend verstauen. Der glatte Kunststoff ist robust und leicht zugleich, die Reinigung problemlos möglich – nicht zuletzt wegen des Eimers, den du zum Entleeren einfach herausnehmen kannst. Der Innendeckel schließt gegen jede GeruchsbelĂ€stigung vollkommen dicht. Ausgelegt ist die Toilette bis zu einem Gewicht von etwa 120 kg.
Die meisten KundInnen zeigen sich mit der Gartentoilette sehr zufrieden. Das Produkt ist stabil und robust, sodass auch Menschen mit 120 kg die Toilette problemlos nutzen können. Dabei ist die Sitzhöhe angenehm – „fast wie zu Hause“. Trotz des geringen Gewichts ist dieses Modell jedoch vor allem im Garten, weniger beim Camping beliebt bei NutzerInnen. Ein kleines Manko ist lediglich die fehlende Verbindung zwischen Korpus und Deckel. Auch merken einige KĂ€uferInnen an, dass im Lieferumfang keine TĂŒten fĂŒr den 12-Liter-Eimer enthalten sind. Insgesamt ĂŒberwiegt jedoch die klare Kaufempfehlung – auch im Direktvergleich mit anderen Toiletten.

VorteileNachteile
  • guter Kundenservice
  • robust
  • prima Sitzhöhe
  • geringes Gewicht
  • keine Verbindung zwischen Sitz und Korpus
  • keine TĂŒten im Lieferumfang enthalten

Separett Trockentrenntoilette Villa 9010 Komposttoilette

Separett Trockentrenntoilette Villa 9010 Komposttoilette
Besonderheiten
  • geruchsfrei
  • mit LĂŒfter
  • Befestigung in Wand oder Boden
  • hygienisch
799,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Zugegebenermaßen ist diese Toilette mit einem Preis von knapp 800 Euro fĂŒr den gelegentlichen Campingurlaub eher ungeeignet. Dennoch ĂŒberzeugt dieses Modell durch Design, Komfort und FunktionalitĂ€t – ideal fĂŒr die Installation im Gartenhaus. Integriert ist ein 12-V-LĂŒfter, den du vollkommen temperaturunabhĂ€ngig entweder ĂŒber den Batterie- oder Netzbetrieb nutzen kannst. Das Entleeren ist hygienisch durch den einfachen Wechsel des BehĂ€lters, wobei 10 PE-Beutel bereits im Angebot enthalten sind. FĂŒr die Befestigung an Wand oder Boden ist das komplette Montagematerial im Lieferumfang enthalten.
KĂ€uferInnen dieser Toilette zeigen sich sowohl von der Optik als auch dem Komfort bei der Benutzung begeistert. Sie erwĂ€hnen das umfangreiche Montagematerial ebenso positiv wie die einfache Installation. Es gibt keinerlei Geruchsentwicklungen, keinen Wasserverbrauch und so erscheint der hohe Preis akzeptabel. Lediglich das Klappern durch Senken der Toilettenbrille bei Benutzung wird als gewöhnungsbedĂŒrftig bezeichnet.

VorteileNachteile
  • gute Optik
  • umfangreiches Montagematerial
  • angenehm in der Nutzung
  • einfache Installation
  • hoher Preis
  • Klappern durch Senken der Toilettenbrille bei Benutzung

Agande Komposttoilette WC-B 500 Torf Bio Toilette

Agande Komposttoilette WC-B 500 Torf Bio Toilette
Besonderheiten
  • inkl. 40 Liter Bio-Kompost
  • ergonomisch geformt
  • weiß/braun
  • optimal fĂŒr organische AbfĂ€lle
218,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Die Agande Komposttoilette benötigt keinen Anschluss an ein EntwĂ€sserungssystem oder einen Wasseranschluss. Die Benutzung ist denkbar einfach und stets hygienisch, wobei der Hersteller absoluten Wert auf die Ergonomie gelegt hat. Dabei ist die Sitzhöhe mit 44 cm besonders bequem. Das thermoplastische Material entspricht selbstverstĂ€ndlich aktuellen sanitĂ€rhygienischen und ökologischen Anforderungen, die Toilette verbindet so moderne Technologie mit NatĂŒrlichkeit. Durch das Wirkprinzip der Kompostierung erfolgt die Entsorgung kinderleicht mit wenigen Handgriffen und unkompliziert. Dabei minimieren das Trennsystem sowie das integrierte Abluftsystem GerĂŒche bzw. unterbinden diese sogar ganz. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem benötigten Montagematerial zudem ein 40-Liter-Sack Bio-Kompost.
KĂ€uferInnen dieses Produktes sind begeistert von dieser Bio-Toilette, die komplett nachhaltig funktioniert. Der Sitzkomfort ist hoch, die Entsorgung anschließend einfach. Allerdings erscheinen sowohl der Preis als auch das Gewicht von etwa 10 kg zu hoch, um dieses Modell fĂŒr das Camping zu nutzen. Im Gartenhaus macht sich die Toilette jedoch sehr gut.

VorteileNachteile
  • nachhaltig
  • bequem
  • einfache Entsorgung
  • nicht fĂŒr das Camping geeignet
  • hoher Preis

ProPlus Camping Toilette, tragbare Eimertoilette, mit Sitz & Deckel

ProPlus Camping Toilette, tragbare Eimertoilette, mit Sitz & Deckel
Besonderheiten
  • inkl. Halterung fĂŒr Toilettenpapier
  • 7 Liter
  • Sitzhöhe 33 cm
  • abnehmbarer Eimer mit Deckel
38,92 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Diese Campingtoilette in Grau eignet sich hervorragend fĂŒr den Innen- und Außeneinsatz beim Camping, im Garten oder auf dem Boot. Die Sitzhöhe von 33 cm ist dabei ebenso bequem wie der integrierte WC-Rollenhalter. FĂŒr eine minimale Geruchsbelastung sowie die mĂŒhelose Entsorgung sorgt der herausnehmbare Eimer mit einem großzĂŒgigen Volumen von 7 Litern, der mit einem zusĂ€tzlichen Deckel ausgestattet ist.
KĂ€uferInnen sind mit diesem Modell im Wesentlichen zufrieden, wenngleich die Verarbeitung nicht mehr als durchschnittlich erscheint. Die Nutzung ist einfach und die Toilette dank der kompakten Maße auch fĂŒr den Campingurlaub geeignet. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis damit akzeptabel.

VorteileNachteile
  • erfĂŒllt ihren Zweck
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • einfach in der Nutzung
  • leichte Entsorgung
  • mĂ€ĂŸige Verarbeitung

Was ist das Besondere an Komposttoilette?

Die Besonderheit ist zunĂ€chst, dass Komposttoilette vollkommen ohne Wasseranschluss funktionieren. Du schließt sie nicht wie ĂŒblich an ein Abwassersystem an, sondern die FĂ€kalien werden in einem SammelbehĂ€lter aufgefangen und spĂ€ter entsorgt. Dabei sind die meisten Modelle freistehend und so portabel und flexibel nutzbar. Unterschiede gibt es dabei jedoch in der Methode, wie die Geruchsbildung dauerhaft unterbunden wird. Wir stellen dir die drei gĂ€ngigsten Varianten und wichtige Informationen dazu nĂ€her vor.

Chemietoiletten – nicht fĂŒr die hĂ€ufige Nutzung geeignet

Bei Chemietoiletten unterbinden chemische Substanzen wie Formaldehyd, Glutaraldehyd oder quartĂ€re Ammoniumverbindungen die FĂ€ulnisbildung, reduzieren GerĂŒche und wirken gleichzeitig desinfizierend. NatĂŒrlich gibt es auch biologisch abbaubare Mittel, doch haben diese meist keine desinfizierende Wirkung.

Du gibst die Chemikalien direkt in den BehĂ€lter, wo sie dann ihre Arbeit verrichten, oder in einen Frischwassertank, mit dem du spĂ€ter die SpĂŒlung (meist ĂŒber eine Kolbenpumpe) bedienen kannst. Das hat den Vorteil, dass die Toilette einen relativ hohen Komfort bietet. Ein Siphon verhindert dabei die Bildung von GerĂŒchen.

Chemietoiletten eignen sich eher nicht fĂŒr die hĂ€ufige Nutzung, da die Chemikalien sowohl umweltschĂ€dlich als auch teuer sind. Auch hast du im Garten fĂŒr gewöhnlich nicht die Möglichkeit, den BehĂ€lter mit den Chemikalien ordnungsgemĂ€ĂŸ zu entsorgen. Von einer Nutzung im Gartenhaus ist daher eher abzuraten.

VorteileNachteile
  • teilweise mit SpĂŒlsystem
  • hoher Bedienkomfort
  • keine Geruchsbildung
  • die Entsorgung ĂŒber das hĂ€usliche Abwassersystem ist problematisch
  • die meisten Chemikalien sind umweltschĂ€dlich
  • auch das Einatmen kann Gesundheitsgefahren mit sich bringen

Trockentoiletten – umweltfreundlich in der Nutzung

Trockentoiletten werden oft mit Komposttoiletten gleichgesetzt. Sie kommen gĂ€nzlich ohne Chemie aus und sind daher besonders nachhaltig. Teilweise kannst du die Reste kompostieren und so gleichzeitig wertvolles DĂŒngemittel fĂŒr den Garten produzieren.

Die Bauweise von Trockentoiletten ist oft einfacher als jene der Chemietoiletten. Im Prinzip bestehen sie meist aus einem KunststoffgehĂ€use mit einer WC-Brille und Deckel, in das ein Eimer, ebenfalls mit einem Deckel, integriert ist. Diese einfache Konstruktion fĂŒhrt zu relativ gĂŒnstigen Preisen. Inwiefern diese Bauart letztlich geruchsfrei bleibt, hĂ€ngt auch davon ab, wie dicht der Deckel schließt. Oft kommen hier SĂ€gespĂ€ne oder andere Materialien wie Torf oder Humus zum Einsatz, mit denen du die FĂ€kalien bedecken kannst.

Ein eingehÀngter Beutel erleichtert die Entsorgung der Reste. Dann verzichtest du zwar auf die Kompostierung, hast jedoch nur wenig Arbeit mit der Reinigung.

VorteileNachteile
  • ökologisch
  • gĂŒnstig in der Anschaffung
  • Erzeugung von DĂŒnger
  • sparen Wasser
  • keine SpĂŒlung
  • teilweise geringe Geruchsbildung

Trenntoiletten – einfach im Betrieb, teuer in der Anschaffung

Trenntoiletten sind genau genommen eine Form der Trockentoiletten. Auch hier besteht die Möglichkeit, die Reststoffe als DĂŒnger zu verwenden. Eine Besonderheit ist dabei jedoch, dass du Urin und Feststoffe getrennt voneinander auffĂ€ngst. Das hat den Vorteil, dass sich weniger gĂ€rende GerĂŒche bilden können. Zudem kannst du den Urin entweder einfach in der Haustoilette entsorgen, verdĂŒnnt als DĂŒngemittel nutzen oder die FlĂŒssigkeit einfach ĂŒber das LĂŒftungsrohr entweichen lassen, sodass gar kein Entleeren nötig ist. Insgesamt ĂŒberzeugen Trenntoiletten ohnehin durch seltenes Entleeren.

Ein Nachteil ist jedoch unter UmstĂ€nden, dass du fĂŒr den Betrieb Strom benötigst. Einige Varianten arbeiten mit einem LĂŒftungssystem, das einen 12V- oder 230V-Anschluss benötigt. Auch die Anschaffungskosten sind bei Trenntoiletten oft nicht zu vernachlĂ€ssigen, da sie mehrere Hundert Euro betragen können.

VorteileNachteile
  • keine Geruchsbildung
  • ggf. kein Entleeren des Urins
  • DĂŒngerherstellung
  • umweltfreundlich
  • seltenes Entleeren
  • teuer in der Anschaffung
  • Kompostbildung dauert 2-10 Jahre
  • evtl. Stromverbrauch

Neben diesen Varianten gibt es natĂŒrlich noch wesentlich einfachere Modelle, die nicht viel mehr sind als ein Stuhl mit Plastikbeutel oder umgekehrt – wie das Toilettenhaus von Goldeimer, das Ausscheidungen direkt in einem großen BehĂ€lter sammelt – ĂŒber die normale Gartentoilette hinausgehen.

Kaufkriterien fĂŒr Komposttoilette – die wichtigsten Features

Welches Modell fĂŒr dich am besten geeignet ist, hĂ€ngt nicht zuletzt von der HĂ€ufigkeit der Nutzung und den Möglichkeiten zur Entsorgung ab. Auch spielt natĂŒrlich der Preise eine entscheidende Rolle bei der Anschaffung. Wir haben einige Kriterien zusammengestellt, die du bei deiner Kaufentscheidung berĂŒcksichtigen kannst.

KriteriumHinweise
Features und Ausstattung
  • mit/ohne SpĂŒlung
  • Stromanschluss fĂŒr LĂŒftung
  • WC-Rollenhalter
  • BehĂ€lter fĂŒr Einstreu
  • Intervall der Entleerung
Design
  • Trennsystem
  • kompakte GrĂ¶ĂŸe fĂŒr Einsatz beim Camping oder möglichst bequem
  • Sitzhöhe
  • Wandmontage oder freistehend
Material
  • Holz oder Kunststoff

Features und Ausstattung – möglichst einfach oder maximaler Komfort

Bei der Ausstattung stellt sich natĂŒrlich die Frage danach, ob du die Toilette hĂ€ufig oder nur sporadisch nutzt und welchen Anspruch du an zusĂ€tzliche Ausstattung stellst.

  • Legst du Wert auf eine SpĂŒlung kommt nur eine Chemietoilette infrage.
  • Möchtest du ein Trennsystem anschaffen, bedarf es unter UmstĂ€nden eines Stromanschlusses. Überlege dir vor dem Kauf, ob dieser in deinem Gartenhaus verfĂŒgbar ist.
  • Ein WC-Rollenhalter ist natĂŒrlich besonders praktisch, wenn die Toilette dauerhaft im Gartenhaus steht. So hat das Toilettenpapier stets einen festen Platz. Willst du die Toilette auch zum Campen nutzen, ist dieser eventuell eher sperrig und stört beim Verstauen.
  • Nutzt du eine Komposttoilette mit Einstreu, kannst du dich fĂŒr eine Variante entscheiden, die direkt einen kleinen BehĂ€lter fĂŒr SpĂ€ne & Co. hat. So fliegt das Material zum Abdecken der Hinterlassenschaften nicht durch die Gegend.
  • Bei der Frage nach den Entleerungsintervallen spielt auch die HĂ€ufigkeit der Nutzung eine Rolle. Trennsysteme haben den Vorteil, dass du sie auch bei seltener Nutzung nicht allzu hĂ€ufig leeren brauchst. Komposttoiletten ohne Tanks hingegen allein aufgrund der Geruchsbildung hĂ€ufiger.

Design – flexibel und portabel oder möglichst bequem

Beim Design hast du die Wahl zwischen einer Variante, die an die Wand oder den Boden montiert wird oder den weitaus flexibleren freistehenden Modellen. Hier gibt es teilweise erhebliche Unterschiede was die Bequemlichkeit des Sitzes, die Sitzhöhe und den Platzbedarf angeht. Überlege dir im Vorfeld, ob du den Fokus auf einen hohen Komfort legst oder lieber ein Modell haben möchtest, das sich auch kompakt im Camper verstauen lĂ€sst.

Material – Holz oder Kunststoff

Bei den Materialien hast du die Wahl zwischen Kunststoff und Holz. Die meisten fertigen Produkte sind aus einem robusten Kunststoff hergestellt. Dieser hat den Vorteil, dass er sich einfach reinigen lĂ€sst und gleichzeitig leicht ist. Baust du dir deine Gartentoilette selbst, so ist in der Regel Holz das Mittel der Wahl, um zumindest den Ă€ußeren Kasten zu bauen.

Tipps zu Pflege und Reinigung

Im Prinzip unterscheidet sich die Reinigung einer Gartentoilette nur unwesentlich von dem heimischen WC. NatĂŒrlich kommt es darauf an, dass die WC-Brille regelmĂ€ĂŸig gereinigt wird. Bei der Nutzung von Trockentoiletten erleichtern EinhĂ€ngebeutel oft die Reinigung, da du diese einfach entnimmst und keine weiteren Putzaktionen durchfĂŒhren brauchst. Anders sieht das unter UmstĂ€nden bei Chemietoiletten bzw. deren Tanks aus, in denen sich das Abwasser sammelt.

Beliebte Hersteller – die Zahl der Anbieter ist groß

Porta Potti – der Name ist ein weltbekanntes Synonym fĂŒr tragbare Toiletten, die sich vor allem bei Campern großer Beliebtheit erfreuen und immer wieder auch im Garten zum Einsatz kommen. Nachhaltiger sind jedoch Komposttoiletten wie die Produkte von Nature’s Head sowie die Variante von Goldeimer, die nicht nur einfach montierbar ist, sondern auch noch ĂŒber ein ausgefallenes Design verfĂŒgt.

HerstellerBesonderheiten
Thetford
  • inklusive SpĂŒlsystem
  • weltbekanntes Modell Porta Potti
  • verschiedene GrĂ¶ĂŸen und Varianten
  • Chemietoilette
  • aus hochwertigem Kunststoff
Goldeimer
  • Camping- und Kleingartenvariante sowie ToilettenhĂ€uschen fĂŒr den Garten
  • einfacher Zusammenbau
  • 100 % Made in Germany
  • fair und nachhaltig produziert
  • Gewinne fließen gemeinnĂŒtzigem Zweck zu
Nature’s Head
  • Kombination aus Trocken-Trenn- und Komposttoilette
  • lange Leerungsintervalle
  • integrierter LĂŒfter
  • ohne zusĂ€tzlichen Urintank
  • keine Zugabe von Einstreu nötig
  • hochpreisig

Weitere beliebte Marken bei Kunden

NatĂŒrlich gibt es noch weitere Marken fĂŒr Komposttoilette. Das sind zum einen die klassischen Hersteller von Campingtoiletten als auch auf Komposttoiletten fokussierte Marken. Bei KĂ€uferInnen sind aufgrund des guten Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnisses vor allem beliebt:

  • VivaVerde
  • Separett (Privy)
  • Brunner
  • BranQ
  • BoCamp
  • Yachticon

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um Komposttoiletten

Hast du noch Fragen rund um die perfekte Gartentoilette? Wir haben fĂŒr dich einige interessante Infos gesammelt, die dir eventuell weiterhelfen.

FrageAntwort
Wie baue ich eine Komposttoilette?Der Bau einer eigenen Komposttoilette ist im Prinzip nicht schwierig. Sogar ein Trennsystem lĂ€sst sich mit etwas handwerklichem Geschick recht einfach bauen. Eine Anleitung dafĂŒr findest du z. B. hier: https://www.mein-schoener-garten.de/lifest… Es gibt daneben auch zahlreiche Anleitungen bei Youtube fĂŒr verschiedene Modelle.
Was ist besser – Kompost- oder Chemietoilette?Da es weder im Garten noch im ĂŒblichen Haushalt geeignete Entsorgungsmöglichkeiten fĂŒr die meisten chemischen ZusĂ€tze gibt, eignet sich eine Kompost- bzw. Trockentoilette wesentlich besser fĂŒr den Einsatz im Garten.
Welches Toilettenpapier eignet sich fĂŒr eine Gartentoilette?GrundsĂ€tzlich eignet sich jedes handelsĂŒbliche Toilettenpapier. FĂŒr chemische Toiletten gibt es spezielles Papier, das sich in Kombination mit den Chemikalien besser eignet, wenn du die Reste kompostieren willst, empfiehlt sich natĂŒrlich ein besonders dĂŒnnes Papier ohne Bleichmittel. Ansonsten kannst du jedoch jedes Papier nutzen – vor allem, wenn das entleeren ohnehin ĂŒber einen Beutel im HausmĂŒll oder dem Bioabfall erfolgt.
Welche SanitĂ€tsflĂŒssigkeit nutze ich fĂŒr eine Gartentoilette?FĂŒr Chemietoiletten gibt es eine Vielzahl spezieller Substanzen. Gerade im Hausgebrauch ist es jedoch wichtig, dass du auf ein Mittel zurĂŒckgreifst, das möglichst schonend und keineswegs giftig fĂŒr das Abwasser ist. Viele Chemikalien schĂ€digen die biologische Stufe in KlĂ€rwerken und sind so extrem umweltschĂ€dlich – von der Gefahr fĂŒr die menschliche Gesundheit mal abgesehen. Wenn du dich schon fĂŒr eine Chemietoilette entscheidest, wĂ€hle am besten eine biologisch abbaubare Variante.
Wie oft muss ich die Komposttoilette leeren?Das kommt zunĂ€chst auf die Art der Toilette an. Trennsysteme zeichnen sich durch besonders lange Entleerungsintervalle aus. Nutzt du ein System, bei dem die flĂŒssigen Komponenten des Urins verdunsten, brauchst du nur die Feststoffe alle paar Wochen zu entleeren, andernfalls eben, wenn der Urintank voll ist. Bei Komposttoiletten ohne Trennsystem ist ein hĂ€ufiges Entleeren unabdingbar, da die Vermengung von Urin und Feststoffen die Geruchsbildung begĂŒnstigt. SĂ€gespĂ€ne verringern diesen Prozess zwar, doch empfiehlt sich hier ein hĂ€ufiger Turnus.
Wohin mit dem Urin in der Komposttoilette?Bei einfachen Systemen, die FlĂŒssig- und Feststoffe nicht getrennt aufnehmen, saugt das Einstreu Urin auf. Hier ist natĂŒrlich ein hĂ€ufiges Entleeren und die Entsorgung im Bio- oder HausmĂŒll nötig. Bei Trennsystemen kannst du den Urintank entweder in der Haustoilette entsorgen oder du verdĂŒnnst die FlĂŒssigkeit und nutzt sie als natĂŒrliches DĂŒngemittel fĂŒr den Garten.
Was kostet eine Komposttoilette?Das hĂ€ngt ganz von der AusfĂŒhrung ab. Es gibt sehr gĂŒnstige, meist aber auch wenig komfortable Modelle ab etwa 20 Euro. Durchschnittlich kostet ein einfaches System jedoch ca. 55 Euro und mehr. Ähnlich teuer sind auch Chemietoiletten, die sich oft zwischen 50 und 100 Euro bewegen. Allerdings fallen hier regelmĂ€ĂŸige Kosten fĂŒr die Chemikalien an. FĂŒr Trenntoiletten hingegen fallen schnell mehrere Hundert bis hin zu Tausend Euro an, wenn du ein ausgeklĂŒgeltes System erwerben willst.

WeiterfĂŒhrendes

Hier findest du ein ErklÀrvideo, wie Trockentoiletten funktionieren:

Hier kannst du dir einen Test verschiedener Campingtoiletten anschauen:

oder hier

Campingtoiletten ohne Chemie findest du hier:

nach oben