Cookies

Cookie-Nutzung

Gartenbrunnen – Verwandeln Garten und Terrasse in eine sanft plätschernde Wohlfühloase

Das Geräusch von gleichmäßig plätscherndem Wasser ist für die meisten Menschen eine echte Wohltat. Daher werden Gartenbrunnen immer beliebter. Sie verwandeln deinen Garten oder die Terrasse in echte Wohlfühloasen – vor allem, wenn sie auch noch über eine dezente Beleuchtung verfügen. Dann zaubern sie magische Stimmung in laue Sommernächte. Mit fertigen Brunnen, die mit einem geschlossenen Wasserkreislauf ausgestattet sind, holst du dir diese besondere Atmosphäre ganz bequem nach Hause. Da muss keine Grube ausgehoben werden: Einfach aufstellen, Wasser einfüllen, Strom anstellen und schon kannst du genießen. Wir verraten dir in diesem Ratgeber, welche Trends es bei den Gartenbrunnen gibt, worauf du beim Kauf achten solltest und welches die beliebtesten Modelle sind (und warum).
Besonderheiten
  • Beruhigendes Wasserspiel
  • Komplette Brunnensets mit Pumpe
  • Viele verschiedene Designs
  • Aus Holz, Stein oder Polyresin
  • Mit oder ohne integrierte Beleuchtung

Gartenbrunnen Test & Vergleich 2019

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Schon in der Antike gab es künstliche Brunnen. Die ersten wurden zur Ansammlung von Trinkwasser gebaut, später entstanden Spring- und Zierbrunnen, die in Parks und Gärten vor allem dekorativ waren.
  • Für das Anlegen eines Gartenbrunnens mit Grabung zum Grundwasser brauchst du eine Genehmigung. Fertige Modelle mit Pumpe kannst du dagegen einfach nach Wunsch aufstellen. Sie lassen sich mit einem Gartenschlauch befüllen und besitzen meist einen geschlossenen Wasserkreislauf.
  • Für noch mehr Atmosphäre sorgt eine integrierte Beleuchtung. Diese lässt deinen Garten in dezentem Licht schimmern.
  • Beliebtester Werkstoff ist Polyresin. Dies ist eine Mischung aus Kunststoff mit Steinmehl. Daher ist es optisch kaum von echtem Stein zu unterscheiden, ist aber leichter und praktischer.

STILISTA Olymp Brunnen in Steinoptik

STILISTA Olymp Brunnen in Steinoptik
Besonderheiten
  • Für außen und innen geeignet
  • Unterwasserstrahler mit vier Farbeinstellungen
  • Polyresin in Steinoptik
  • Volumen Wasserbehälter: ca. 35 Liter
  • Maße: ca. B 100 x T 80 x H 60 cm
  • Stromleistung der Pumpe: 16 Watt
  • Förderleistung: maximal 1000 Liter pro Stunde
179,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Gartenbrunnen „Olymp“ von Stilista ist einem Steinbecken mit Wasserfall nachempfunden. Gefertigt wird er aus Polyresin und sieht wirklich täuschend echt wie aus Stein aus. Das Material ist pflegeleicht und langlebig. Der Hersteller weist jedoch darauf hin, dass der Brunnen im Winter frostfrei gelagert werden soll. Das solltest du beim Aufstellen beachten. Die Pumpe schafft etwa 1000 Liter pro Stunde und sorgt so dafür, dass der Wasserfall unermüdlich plätschert. Für die mystische Atmosphäre sorgt eine Unterwasserbeleuchtung mit vier möglichen Farbeinstellungen. Diese wird separat betrieben, das heißt der Brunnen läuft auch ohne Beleuchtung und umgekehrt. Der Brunnen kostet etwa 180 Euro und liegt damit im mittleren Preissegment. Eine schöne Dekoration für alle, die es mystisch und natürlich lieben!
Die meisten Kunden sind sich in ihrer Bewertung einig: Der Brunnen sieht einfach wunderschön aus und täuscht die meisten Blicke: Man denkt, er sei tatsächlich aus Stein. In Wahrheit ist er sehr leicht und auch leider etwas dünnwandig. Etwas dickeres Material wäre für die Langlebigkeit sicher ein Vorteil. Trotzdem sind die meisten Kunden mit der Verarbeitung soweit zufrieden. Auch die Pumpe läuft zuverlässig. Besonderes Highlight sind die unterschiedlichen Farben für die Beleuchtung. Vor allem Blau ist beliebt – es taucht das Becken in ein mystisches Licht und ist auch tagsüber gut zu sehen. Ein echter Hingucker, der laut Käufern auch Besuchern und Nachbarn gefällt. Alle (!) Nutzer bemängeln die Verpackung. Zum einen sind Transportschäden nicht selten, diese werden aber sofort umgetauscht. Der Service funktioniert also einwandfrei. Zum anderen sind viele kleine Styroporteile im Karton, die beim Auspacken sofort in alle Himmelsrichtungen wehen. Am besten direkt einen Besen oder Staubsauger bereit halten!

Tipp
Wem das Plätschern des Wassers zu laut ist, kann die Fallhöhe durch ein paar Steine ausgleichen. Platziere sie so, dass das Wasser genau dort auftrifft. Dann wird das Geräusch direkt viel leiser.

Ein Käufer hat ein Video vom Auspacken und Aufbau hochgeladen, das dir einen guten Eindruck vom Olymp-Brunnen gibt:

VorteileNachteile
  • vier verschiedene Farben für die Beleuchtung
  • mystisch und atmosphärisch
  • sieht aus wie echter Stein
  • Brunnen und Beleuchtung einzeln nutzbar
  • leichter Aufbau
  • plätschert recht laut
  • Brunnen muss im Winter komplett ausgelagert werden
  • braucht zwei Steckdosen

Arnusa Grada Gartenbrunnen Kaskade mit Pflanzbecken

Arnusa Grada Gartenbrunnen Kaskade mit Pflanzbecken
Besonderheiten
  • Kann innen und außen aufgestellt werden
  • Mit Pflanzbecken
  • Material: Polyresin
  • Höhe: 75 cm, Breite: 47,5 cm, Tiefe: 41,5 cm
  • Wasserpumpe: 800 L/h 12 W
  • 4 Meter Kabel
  • Zwei LED Spots mit LEDs in warm-weiß
  • Geschlossener Wasserkreislauf
199,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Brunnen Grada von Arnusa ist ein modernes Designelement, das in vielen Gärten Akzente setzt. Die Polyresin-Oberfläche wirkt sehr edel. Mithilfe der Pumpe wird das Wasser in einen Zufluss zu der obersten von zwei Schalen gepumpt. Von dort aus läuft sie in die zweite, darunterliegende Schale. Neben dieser Schale befindet sich ein Pflanzbecken, das individuell bestückt werden kann. Der Wasserkreislauf ist geschlossen. An der Pumpe kann der Wasserzulauf individuell geregelt werden. In beiden Becken befinden sich LED Spots, die den Brunnen beleuchten. Diese werden gemeinsam mit dem Wasserkreislauf betrieben, es wird also nur eine Steckdose benötigt. Dafür leuchten die LEDs auch tagsüber automatisch, wenngleich sie dann kaum zu sehen sind. Vor allem für Freunde von modernem Design ist dieser Brunnen eine wunderbare Investition. Er kostet etwa zweihundert Euro, macht mit seiner stattlichen Größe aber auch einiges her.
Die Käufer finden, dass sie sich mit dem Kaskadenbrunnen ein echtes Schmuckstück nach Hause geholt haben. Die Optik gefällt allen sehr. Auch die Verarbeitung ist ordentlich und verspricht, dass man lange Freude an diesem Zierbrunnen haben kann. Gemischte Gefühle hinterlässt das Pflanzbecken. An sich ist es ein schönes Dekoelement und unterstützt das Design. Leider gibt es keinen Ablauf, so dass sich das Wasser staut und die meisten Pflanzen leiden. Hier hilft nur, auf entsprechende Pflanzen in einer Hydrokultur auszuweichen. Ein zweiter Minuspunkt ist die Tatsache, dass die Beleuchtung im gleichen Stromkreis liegt wie die Wasserpumpe. Auf diese Weise leuchten die Spots immer, wenn der Brunnen im Betrieb ist. Dadurch braucht man zwar nur eine Steckdose statt zwei, aber es wird auch Strom verschwendet (es ist aber zum Glück nicht sehr viel, da das Gerät recht effizient arbeitet).

VorteileNachteile
  • modernes Design
  • Beleuchtung durch LED Spots
  • Pflanzbecken
  • pflegeleichtes Polyresin in Steinoptik
  • Pumpe kann individuell eingestellt werden
  • muss drinnen überwintert werden
  • recht laut
  • kein Ablauf im Pflanzbecken
  • Beleuchtung und Pumpe im gleichen Stromkreis

Blumfeldt Cascada 2G Gartenbrunnen im Holzbottich-Look

Blumfeldt Cascada 2G Gartenbrunnen im Holzbottich-Look
Besonderheiten
  • Drei Etagen aus stabilen Holzwannen
  • Material: asiatisches Spießtannen-Holz/Gusseisen
  • Abmessungen: 56 x 100 x 65 cm
  • Leistungsstarke 12W Pumpe mit 800l/h Wasserdurchfluss
  • Geschlossener Wasserkreislauf
  • Ohne eingebaute Beleuchtung
109,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Bevor fließendes Wasser aus dem Hahn selbstverständlich wurde, hat man das Trink- und Badewasser in großen Holzbottichen aus den Nutzbrunnen geholt. An diese Zeit erinnert das Design des Kaskadenbrunnens von Blumfeldt. Drei größer werdende Holzbottiche bilden eine stimmungsvolle Kaskade, durch die sich das Wasser ergießt. Dieses wird durch eine 800 Liter pro Stunde leistende Pumpe im Design einer traditionellen Schwengelpumpe verteilt. Das klassische Design wird durch die Materialien unterstützt: Die Fässer sind aus echtem Holz, was gleichzeitig sehr schön, aber auch ein wenig pflege-intensiver ist als andere Werkstoffe. Sie sind mit Teichfolie ausgekleidet, so dass sie nicht lecken. Die Schwengelpumpe ist aus Gusseisen und nur zur Dekoration gedacht, sie ist also nicht zum selbst Pumpen geeignet. Das Gerät kostet etwa 110 Euro. Nostalgiker werden diesen Zierbrunnen sicher lieben.
Gartenbrunnen aus Holz sind eher eine Seltenheit und daher freuen sich die meisten Käufer über diesen Fund. „Schmuckstück“ ist eine Bezeichnung, die häufig fällt. Optisch kann er also absolut überzeugen. Was die inneren Werte und vor allem die Verarbeitung angeht, gibt es unterschiedliche Stimmen. Viele Käufer sind auch davon überzeugt, aber andere sind komplett enttäuscht und beklagen schlechte Verarbeitung. Sie haben teilweise schlecht vorgebohrte Löcher selbst angelegt oder die Teichfolien neu getackert. Für Handwerker also kein Hindernis, aber wünschenswert ist das natürlich nicht. Da es auch so viele begeisterte Kritiken gibt, ist es schwer zu sagen, ob es sich bei den Fehlkäufen um „Montagsprodukte“ handelt. Der Service wurde bei Umtausch als schnell und unkompliziert erlebt.

VorteileNachteile
  • schönes, klassisches Design
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • einfacher Aufbau
  • starke Pumpe
  • Holz ist pflegeintensiv und empfindlich
  • keine integrierte Beleuchtung
  • Pumpleistung nicht regelbar
  • muss drinnen überwintert werden

Blumfeldt Schönbrunn Gartenbrunnen

Blumfeldt Schönbrunn Gartenbrunnen
Besonderheiten
  • Polyresin in Basalt-Optik
  • LEDs mit Solarbetrieb
  • Solarpanel inklusive
  • Fontäne bis 40cm Höhe
  • Pumpleistung: bis zu 200 Liter Wasser pro Stunde
  • Abmessungen: 34,5 x 34,5 x 99 cm
  • Mit An-/Aus-Schalter
109,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Gartenbrunnen von Blumfeldt hat einige Besonderheiten: Zuallererst ist natürlich das moderne Design zu nennen. Das widerstandsfähige Polyresin in Basaltoptik wirkt sehr hochwertig. Der Brunnen besteht aus einem quaderförmigen Grundgerüst, das sich sanft auf einen Meter Höhe schwingt. Diese Drehung in sich selbst wirkt sehr elegant. Oben auf dem Sockel ruht ein Wasserbassin, in dem eine schwarze Kugel liegt. Aus dieser wird stetig Wasser gepumpt, das sanft an der Kugel zurück ins Becken fließt. Die nächste Besonderheit ist der Solarbetrieb. Für diesen Brunnen brauchst du also keinen Stromanschluss! Das mitgelieferte Solarpaneel liefert genug Strom für bis zu acht Stunden Pumpleistung und Beleuchtung. Denn der Brunnen wird in dunklen Stunden von integrierten LEDs illuminiert. Beleuchtung und Brunnen können am Paneel an- und ausgeschaltet werden. Die etwa hundert Euro sind eine gute Investition für alle, die modernes Design lieben und aus Platzgründen oder Überzeugung Solarbetrieb bevorzugen.
Schlicht und elegant – so beschreiben die Käufer den Brunnen und damit sind sie sehr zufrieden. Nur vom Ansehen würde niemand bemerken, dass es sich nicht um echten Stein handelt. Das Design überzeugt also, auch die stimmungsvolle Beleuchtung nachts macht etwas her. Das Solarpaneel scheint in manchen Gegenden etwas zu schwach zu sein. Da das Kabel sehr lang ist, sollte wirklich der sonnigste Standort im Garten dafür gesucht werden. Auch die Größe des Paneels überrascht manche Nutzer: Es ist größer als erwartet, aber nur so kann es die benötigte Energie liefern. Ein kleiner Minuspunkt für die Optik ist die Tatsache, dass das Kabel zwischen Brunnen und Paneel an der Seite runterhängt, das wünschen sich die Nutzer anders. Eine Nutzerin beschreibt, wie kleine Vögel sich an dem Brunnen zum Trinken niederlassen. Er sorgt also auch bei den Tieren für Freude!

Mit diesem Video kannst du dir einen guten Eindruck von dem Brunnen in Basalt-Optik machen:

VorteileNachteile
  • Solarbetrieb, also kein Stromanschluss notwendig
  • modernes Design
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gute Verarbeitung
  • inklusive Beleuchtung
  • Solarpaneel unzuverlässig oder zu schwach
  • Kabel hängt an der Seite
  • Verarbeitung nicht bei allen Produkten ideal

Ratgeber: Aufbau und Besonderheiten von Gartenbrunnen

Den eigenen Garten oder die Terrasse mit einem Brunnen zu verschönern, sorgt für eine besondere Atmosphäre. Wie aber sollte der Zierbrunnen beschaffen sein, damit er gut funktioniert? Brunnen gibt es in verschiedenen Varianten und Funktionsweisen. Wir stellen dir hier die wichtigsten Details und Unterschiede vor.

Wie funktionieren Gartenbrunnen und welche Varianten gibt es?

In ihrer ursprünglichen Form wurden Brunnen in die Erde gegraben. Es wurde so lange Erde heraustransportiert, bis man auf Grundwasser stieß. Dies waren die sogenannten Nutzbrunnen. Im Prinzip könntest du das auch heute noch für deinen Zierbrunnen so machen, aber das ist ziemlich aufwändig und du brauchst außerdem eine Genehmigung. Es gibt aber trotzdem viele Menschen, für die die Kombination aus Nutz- und Zierbrunnen die ideale Wahl ist.

Praktischer ist ein reiner Dekobrunnen ohne Wasser aus dem Erdgrund. Daher sind die meisten Brunnen als Komplett-Set mit geschlossenem Wasserkreislauf konzipiert. Du musst sie nur an deiner liebsten Stelle aufstellen und dafür sorgen, dass sie mit Strom versorgt werden. Wenn du nun einmalig Wasser einfüllst, wird dieses mit einer Pumpe durch den Brunnen gepumpt. Etwas größere Brunnen brauchen oft einen Hauswasser-Anschluss, damit das Becken nicht trocken läuft.

Gartenbrunnen mit Wasserfall

Besonders schön sind Gartenbrunnen, in denen das Wasser fällt. Dafür wird es von der Pumpe immer wieder aus dem Auffangbecken nach oben gepumpt. Dort macht es sich dann wieder auf seine Reise nach unten. Der Wasserlauf kann sehr unterschiedlich aussehen: Mal läuft oben sanft ein Becken über, mal rinnt das Wasser über mehrere Stufen hinab, mal plätschert es vernehmlich nach unten.

Springbrunnen

Ein absolutes Highlight sind Springbrunnen. Diese gibt es nicht nur in großen Wasserparks, sondern auch für zu Hause. Dabei handelt es sich um Brunnen, die mit einer speziellen Pumpe ausgestattet sind. Diese saugt das Wasser aus einem Becken an und spritzt es dann nach oben. Es fällt wieder ins Becken, wird angesaugt und der Kreislauf beginnt von vorne. Auch hier gibt es viele verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Frequenzen und Spritzbewegungen.

Welche Materialien eignen sich für Outdoor-Brunnen?

Draußen ist dein Brunnen Wind und Wetter ausgesetzt – er muss also ganz schön was aushalten. Es bieten sich also vor allem robuste Materialien an. Sie sollen aber natürlich auch optisch was hermachen. Es haben sich vor allem vier Werkstoffe für Gartenbrunnen durchgesetzt:

  • Gartenbrunnen aus Stein (z. B. Sandstein, Quellstein, Steinguss, Granit, Basalt oder Marmor): Sind sehr widerstandsfähig, aber auch sehr schwer
  • Gartenbrunnen aus Edelstahl (oder auch Cortenstahl und Kupfer): Sind äußerst wetterbeständig und wirken modern, dafür bleiben Algen hier besonders gut haften
  • Gartenbrunnen aus Holz: Sind rustikal und traditionell, aber auch pflegeintensiver als andere Materialien
  • Gartenbrunnen aus Polyresin (ein Kunstharz mit Steinmehl): Optisch mit Stein vergleichbar, aber leichter, sehr robust und pflegeleicht.

Es gibt darüber hinaus auch Brunnen, die aus Keramik oder Glas hergestellt werden. Auch diese sind sehr dekorativ, aber nicht so robust wie die anderen Materialien und werden daher seltener im Garten eingesetzt.

Größe und Gewicht – wie viel Platz nimmt ein Gerät ein und wie viel wiegt es?

Die Produkte unterscheiden sich sehr in Größe und Gewicht. Daher solltest du dir ganz zu Beginn überlegen, wie viel Platz du zur Verfügung hast. Das Gewicht spielt meist nur beim Aufbau eine Rolle, daher ist hohes Gewicht kein Nachteil. Steinbrunnen können schnell über hundert Kilo wiegen. Dann stehen sie allerdings auch sehr sicher. Terrassenbrunnen sind hier deutlich kompakter und handlicher. Die kleinste Version stellen wohl die Zimmerbrunnen dar, die jedoch nicht immer für den Gebrauch im Außenbereich geeignet sind.

Wichtige Kaufkriterien beim Gartenbrunnen

Du hast dich für den Kauf eines Gartenbrunnens entschieden, um dein Zuhause noch schöner zu gestalten, und weißt jetzt noch nicht genau, worauf du beim Kauf achten musst? Wir haben die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammengestellt:

KriteriumHinweise
Material
  • Polyresin ist ein guter Kompromiss zwischen Stein und Kunststoff (Steinoptik, pflegeleicht, geringes Gewicht)
  • Steinbrunnen sind sehr robust, aber auch sehr schwer
  • Edelstahl sieht modern aus und hält lange, ist aber auch anfällig für Algen
Art
  • Für einen Nutzbrunnen brauchst du fließendes Wasser
  • Dekobrunnen werden an den Hausanschluss angeschlossen oder einmalig mit Wasser gefüllt
  • Zierbrunnen mit Wasserfall sind dekorativ und schaffen eine schöne Atmosphäre
  • Springbrunnen bilden das Highlight im Garten
Pumpleistung
  • Wird in Förderleistung Liter pro Stunde angegeben
  • Sollte mindestens 800 Liter pro Stunde betragen
Motorleistung
  • Hängt von Art und Größe des Brunnens ab
  • Wird in Watt angegeben
  • Brunnen mit Springfunktion und Beleuchtung verbrauchen mehr Energie
  • Manche laufen im Solarbetrieb
Kabel
  • Je länger, desto besser
  • Achte darauf, dass das Kabel nicht unnötig herunterhängt oder sogar im Weg liegt
Beleuchtung
  • Stromsparende LEDs bevorzugt
  • Im Idealfall einzeln an- und ausschaltbar
  • Manche haben Farbscheiben, mit denen die Lichtstimmung verändert werden kann

Tipps zur Pflege und Reinigung

  • Vor allem im Garten, aber auch auf der Terrasse wird ein Brunnen einfach mit der Zeit schmutzig. Entferne diesen Dreck, der auf dem Gerät durch Regen und Staub entsteht, regelmäßig mit einem feuchten Lappen.
  • Auch im Becken und im Wasserkreislauf sammelt sich mit der Zeit Dreck an. Dieser kann – wird er nicht regelmäßig entfernt – zur Bildung von Algen führen. Diese sind in der Regel harmlos, sehen aber nicht schön aus. Bei leichtem Algenbefall und zur Vorsorge spüle die Schläuche inklusive Pumpe mit warmem Wasser mehrfach durch. Bitte nutze keine Spülmittel!
  • Für eine gründliche Reinigung eignet sich vor allem das Frühjahr. Baue zunächst alle beweglichen Teile ab. Das Becken und die Außenteile kannst du mit einer milden Seifenlaufe abwischen. Schwer zugängliche Teile lassen sich mit einer alten Zahnbürste abschrubben. Spüle danach die Seifenreste mit viel klarem Wasser ab – sonst droht dir später ein Schaumbad im Zierbecken!
Tipp
Füge ein klein wenig Algenhemmer zum Wasser hinzu. Dieser schützt deinen Brunnen vor Algenbefall. Du findest den Algenhemmer im Fachhandel (Aquaristik) oder manchmal auch im Baumarkt.

Beliebte Hersteller – Hornbach, Blumdfeldt und Dehner

Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Hersteller hilft dir, dich in dem großen Markt besser zurecht zu finden:

HerstellerBesonderheiten
Hornbach
  • Baumarkt mit über hundert Filialen in Deutschland
  • Große Auswahl verschiedenster Brunnen
  • Sets oder Einzelteile
  • Liefer- und Aufbauservice
Blumfeldt
  • Spezialist für Gestaltung von Gärten, Terrassen und Balkonen
  • Seit 2015
  • Stammsitz in Berlin
  • Modernes Design im mittleren Preisbereich
Dehner
  • Inhabergeführtes Unternehmen aus Bayern
  • 133 Gartencenter in Deutschland
  • Marktführer in der Gartenbranche
  • Vor allem im Frühjahr viele Angebote zur Gartenverschönerung

Beim Fachhändler für Gartengestaltung, wie Dehner oder Garten XXL, und auf Onlinemarktplätzen wie Amazon findest du eine große Auswahl an verschiedensten Gartenbrunnen. Auch ein Besuch im Discounter wie Lidl, Real oder Aldi kann sich lohnen. Diese haben oft Geräte im Angebot, die in der Qualität vergleichbar mit der Markenware sind.

Weitere beliebte Hersteller und Marken sind:

  • Bauhaus
  • Stilista
  • Arnussa
  • Heissner
  • Amur
  • Nexos
  • Und viele mehr

FAQ – die wichtigsten Fragen zu Gartenbrunnen

FrageAntwort
Was kostet ein Gartenbrunnen?Die Preise für Gartenbrunnen unterscheiden sich natürlich stark je nach Größe, Ausstattung und Material. Du findest kleinere Geräte ab etwa achtzig Euro. Vor allem, wenn du auf hochwertige Materialien wie Granit oder gar Marmor wert legst, können die Preise schnell in die Höhe schießen. Denk daran, dass diese Brunnen auch viele Jahre halten sollen, dann lohnen sich auch mehrere hundert Euro Investition.
Wer repariert einen kaputten Gartenbrunnen?Im Schadensfall wendest du dich am besten zuerst die Stelle, wo du den Brunnen gekauft hast. Je nachdem, wo der Schaden liegt, kann dir auch ein Experte aus der Aquaristik (bei Schäden an der Pumpe) oder ein Steinmetz (bei Schäden an einem Steinkorpus) helfen.
Welches Wasser für den Zierbrunnen?Du kannst in deinen Zierbrunnen normales Leitungswasser einfüllen. Bei destilliertem Wasser verlängern sich die Intervalle zwischen der Reinigung, weil Algen sich nicht so leicht festsetzen können. Dies lohnt sich aber nur bei sehr kleinen Geräten. Vor allem im Garten wird durch Regen und Tau sowieso schnell Wasser ausgetauscht. Da hilft auch destilliertes Wasser nur wenig.

Weiterführendes

So sieht der Stilista Olymp Brunnen im Garten aus – inklusive Tonspur mit den Geräuschen des Wasserfalls:

Arnusa stellt einige Brunnen aus dem Programm vor, unter anderem auch das Modell Grada aus unserem Test:

nach oben