Cookies

Cookie-Nutzung

Unkrautstecher im Garten: Eine umweltfreundliche Alternative zum Unkrautvernichter

Unkrautstecher gibt es in verschiedenen Formen und Längen, dabei nutzen sie alle zum selben Zweck: Ungewollte Pflanzen mit breitem Wurzelwerk oder Pfahlwurzeln können leicht aus der Erde entfernt werden. Auch auf Rasenflächen kannst Du Unkraut mit dem richtigen Stecher entfernen, ohne den Rasen stark zu beschädigen. Warum ein Stecher immer empfehlenswerter ist als Unkrautvernichter, erklären wir im Ratgeber.
Besonderheiten
  • Geräte mit drei Klauen
  • V-förmige Geräte
  • Löwenzahnstecher mit Geißfuß
  • Handgeräte
  • Teleskop-Stecher

Unkrautstecher Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein V-förmiger Gartenstecher ist in jedem gut sortierten Geräteschuppen zu finden. Mit dem stabilen Stecher kannst Du Wurzeln leicht durchtrennen und aus der Erde hebeln. Die Handstecher eignen sich auch für Mähkanten.
  • Teleskop-Gartenstecher können im Stehen benutzt werden und haben drei Greifarme, mit denen Pflanzen an der Wurzel aus der Erde gezogen werden können. Einige Modelle eignen sich auch zur Entfernung von Moos.
  • Entfernte Wurzeln hinterlassen kleine Löcher, die schnell wieder zuwachsen. Nach dem Herausziehen solltest Du Wurzeln kurz abklopfen, damit nicht zu viel Erde entfernt wird.

Unkrautstecher Gardena für die Hand

Unkrautstecher Gardena für die Hand
Besonderheiten
  • Handstecher für Beete und Mähkanten
  • Aus robustem Qualitätsstahl
  • Arbeitslänge 14,5 cm (insgesamt circa 35 cm)
  • Nicht verlängerbar
  • Breite der Spitze circa 2 cm
15,40 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Gardena Unkrautstecher ist nahezu unkaputtbar: Das kleine Handgerät aus robustem Stahl kann auch trockene Erde und starke Wurzeln problemlos zertrennen und aus dem Boden hebeln. Die Spitze ist nur etwa 2 cm breit und lässt sich leicht in die Erde drücken. Der Griff ist nicht abnehmbar, was die Stabilität zusätzlich erhöht. Wie alle Gardena Handwerkzeuge wird der Handstecher mit gardenablauer Lackierung geliefert.
Hunderte zufriedene Kunden vergeben fast ausschließlich Bestnoten für das handliche Gartengerät. Der Stahl ist robust und die Handhabung kinderleicht. Wurzeln können mit geringem Kraftaufwand aus der Erde gezogen werden. Probleme wie abplatzender Lack oder Blasen an den Händen treten nur in Einzelfällen auf und sind wahrscheinlich auf eine falsche Anwendung zurückzuführen.

Fiskars Smartfit Teleskop Unkrautstecher

Fiskars Smartfit Teleskop Unkrautstecher
Besonderheiten
  • Länge 1 – 1,19 Meter
  • Länge der drei Greifarme: 10 cm
  • Auch als Stecher mit festem Stiel erhältlich
  • Spitze austauschbar, optional mit Fugenbürste
  • Zum Entfernen von Unkraut mit Stengeldurchmesser bis zu 4 cm
49,75 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Mit dem Teleskop Unkrautstecher von Fiskars hat das harte Bücken im Garten ein Ende: Der multifunktionale Stab lässt sich im Stehen bedienen, vom Ausstechen und Greifen der Wurzel bis hin zur Entfernung der Pflanze von der Gabel. Wahlweise ist das Produkt auch mit fixem Stab und mit auswechselbarer Fugenbürste erhältlich.
Bei den ersten Benutzungen funktioniert das Gerät bei allen Kunden wie es soll. Es bleiben sichtbare Löcher im Rasen zurück, dafür werden auch tiefreichende Wurzeln zuverlässig entfernt. Nach etwa 1000 bis 2000 Benutzungen entstehen kleinere Schäden, die sich in manchen Fällen nicht reparieren lassen. Das Gerät ist also nicht für die Ewigkeit gemacht, sondern fällt irgendwann dem Verschleiß zum Opfer.

YZG LIFE Grasschneider (Alternative zum RUNCO Unkrautstecher)

YZG LIFE Grasschneider (Alternative zum RUNCO Unkrautstecher)
Besonderheiten
  • Unkrautentferner mit Rollen für Fugen und Risse
  • Griff nicht im Lieferumfang enthalten
  • Mit jedem Stab kombinierbar dank Schraubhalterung
  • Starke Stahlspitze zum Ziehen
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Für den Fugen-Grasschneider von YZG LIFE benötigst Du wie beim RUNCO Original einen separaten Stiel. Der Schraubverschluss ist mit jedem Stiel kombinierbar und lässt sich bombenfest ziehen. Ist das Gerät aufgebaut, kannst Du Fugen und Kanten von unerwünschtem Grün befreien, indem Du den Stiel einfach an der Kante entlang ziehst. So kannst Du Fugen ohne lästiges Bücken entkrauten und die herausgezogenen Wurzeln nach der Anwendung einfach zusammenfegen.
Die Einschätzungen der Kunden variieren stark: Einige Kunden sind von der Qualität und der Wirksamkeit begeistert, andere beschweren sich darüber, ihr Geld für das Gerät verschwendet zu haben. Wie wirksam die Anwendung ist, hängt höchstwahrscheinlich von individuellen Gegebenheiten am Einsatzort ab: Sind Fugen zu eng oder zu breit, ist die Behandlung weniger wirksam.

WOLF Garten Multi-Star Unkrautstecher

WOLF Garten Multi-Star Unkrautstecher
Besonderheiten
  • Kombinierbar mit allen WOLF Multi-Star Gartenstielen
  • Breite Trittkante (17 cm)
  • Aus robustem Stahl
  • Mit Handgriff
  • Made in Germany
23,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das WOLF Multi-Star System umfasst 14 verschiedene Griffe und Stiele sowie über 70 verschiedene Aufsätze für unterschiedliche Arbeiten im Garten. Mit seinem integrierten Handgriff kann der Unkrautstecher aus dem Multi-Star System auch ohne Griff genutzt werden. Für leichteres Einstechen in trockener Erde verfügt der Unkrautstecher über eine Trittkante. So kannst Du Dein ganzes Körpergewicht zur Hilfe nehmen, um die Klinge im Boden zu versenken.
Der robuste Stahl eignet sich zum Entwurzeln von Pflanzen in lockerer und nasser Erde. Ist der Untergrund zu hart, droht die Konstruktion laut Kundenaussagen zu brechen. In den Rezensionen ist jedoch kein Review zu finden, das von so einem Bruch berichtet. Einige Kunden merken an, dass der Wurzelstecher ohne einen passenden Multi-Star Griff kaum nutzbar ist, weil das Griffstück recht klein geraten ist.

Unkrautvernichter vs. Unkrautstecher: Ein Vergleich

Vielen Gärtnern ist ihr Rasen heilig. Damit das Grün im Sommer richtig sprießt und kein Moos sich absetzt, greifen viele zum Rasendünger mit Unkrautgift. Einige Marken werben mit dem Versprechen, dass die Stoffe unschädlich für Tiere sind. Tatsächlich werden aber auch hochgiftige Stoffe als „bienenfreundlich“ bezeichnet. Warum Rasendünger mit Unkrautvernichter Deinem Garten mehr schadet als nützt, zeigen wir im Produktvergleich. Unser Fazit: Chemische Unkrautvernichter gehören nicht in die Natur! Mit einem Unkrautstecher erzielst Du bessere Ergebnisse und Dein Garten bleibt gesund.

Unkrautstecher (analog)Unkrautvernichter (chemisch)
  • Wurzeln werden komplett herausgezogen oder in derTiefe abgeschnitten und entfernt.
  • Keine Pflanzenreste bleiben im Erdreich zurück (kein Nachwachsen)
  • Der Unkrautstecher hinterlässt ein kleines Loch im Rasen, das mit Rasendünger und Erde aufgefüllt werden kann.
  • Pflanzen und Tiere rund um das Unkraut nehmen keinen Schaden.
  • Pflanzen werden mit Gift (zum Beispiel Glyphosat) behandelt und verdorren.
  • Die Wurzeln bleiben in der Erde zurück und das Unkraut wächst schnell nach.
  • Das Gift ist nicht natürlich abbaubar und verbleibt in der Erde oder sammelt sich in nahegelegenen Wasserstellen.
  • Teichvergiftungen sind eine häufige Folge von der Nutzung von Unkrautgiften.
  • Kinder sollten auf keinen Fall auf einem mit Unkrautvernichter behandelten Rasen spielen.
  • Hinweis „bienenfreundlich“ trifft nicht zu.

Diese Gartenstecher-Varianten sind im Handel erhältlich

Unkrautstecher gibt es in verschiedenen Größen. Prinzipiell kann jede Pflanze mit jedem Gerät entfernt werden, das tief genug reicht, um die Wurzel aus der Erde zu hebeln. Einige Pflanzen (wie Brombeeren) entwickeln sehr robuste und tiefreichende Wurzeln, die Du am besten durchtrennen und anschließend herausziehen solltest, um nicht gleich den ganzen Garten umzugraben.

ModellHinweise
Teleskop-Gartenstecher
  • In der Größe verstellbar
  • Wird im Stehen bedient
  • Trittkante für leichteres Einstechen
  • Auch mit D-Griff erhältlich
  • Standard: Drei Klauen, die in den Boden gesteckt werden und die Wurzel greifen
  • Das zurückbleibende Loch ist relativ groß
V-förmiger Unkautstecher
  • Handgerät
  • Auch zum Lockern von Erde geeignet
  • Länge der Klinge bis zu 20 cm
  • Das zurückbleibende Loch ist schmal und muss nicht aufgefüllt werden.
Grasschneider mit Rollen
  • Für Fugen und Rillen
  • Kann im Stehen genutzt werden
  • Eine Stahlspitze wird durch die zugewachsene Fuge gezogen und zieht dabei Wurzeln und Gräser heraus.
  • Nur für Terrassen, Wege und Pflasterungen geeignet
Fugenkratzer
  • Handgerät
  • Für Beetkanten und gepflasterte Bereiche
Ampferstecher mit Gabel/Geißfuß
  • Handgerät (auch größer mit Stiel erhältlich)
  • Hinterlässt ein sehr kleines Loch
  • Geeiget für kleine Pflanzen in lockerer Erde

Wurzeln entfernen mit dem Unkrautstecher: So geht’s

Möchtest Du Löwenzahn, Wegerich oder andere Bodenpflanzen aus Deinen Beeten oder von Deinem Rasen entfernen, kannst Du jedes der oben genannten Geräte benutzen. Das Prinzip ist immer ähnlich: Die Klinge wird möglichst eng an der Wurzel in den Boden gesteckt und zieht die Pflanze mitsamt Wurzel heraus. Hängt die Wurzel im tiefliegenden Wurzelwerk fest, kannst Du sie mit der Gabel oder der V-förmigen Spitze durchtrennen.

Tipps für die chemiefreie Rasenpflege

Tauchen Gänseblümchen, Moos und andere Pflanzen im Rasen auf, ist das ein eindeutiges Zeichen dafür, dass der Rasen nicht richtig in Schuss ist. Mit natürlichem Rasendünger und ein paar kleinen Tricks kannst Du Deinen Rasen pflegen und die fleckige Rasendecke zu einem gleichmäßigen und weichen Grün machen.

Schritt für Schritt

  • Unkraut entfernen mit dem Unkrautstecher: Gänseblümchen können mit einem Ampferstecher entfernt werden. Pflanzen mit Pfahlwurzeln lassen sich leicht mit V-förmigen Stechern oder Krallen entfernen. Auch Moos kann mit einem Krallenstecher oder mit einer V-Klinge entfernt werden.
  • Wird der Rasen regelmäßig gemäht, hat Moos kaum eine Chance. Anstatt große Moosflächen von Hand zu entfernen, reicht es oft schon aus, den Rasenmäher häufiger zu nutzen.
  • Wurde das Unkraut erfolgreich entfernt, kannst Du das Wachstum des Rasens mit natürlichem Dünger beschleunigen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Welcher Unkrautstecher ist für Rasen am besten geeignet?Zur Entfernung von Unkraut im Rasen eignen sich Teleskop-Stecher mit Krallen zum Greifen oder Ampferstecher mit Gabel.
Welchen Unkrautstecher sollte ich für dicke Wurzeln benutzen?Wurzeln mit mehreren Zentimetern Durchmesser können mit ausreichender Hebelwirkung leicht aus dem Boden gezogen werden. Um sie abzutrennen, eignet sich ein spitz zulaufender Gartenstecher mit V-Spitze.
Wie viele Modelle gibt es?Es gibt sehr viele verschiedene Varianten von Unkrautstechern. Die wichtigsten Unterschiede betreffen die Länge des Griffes (Handgeräte oder Stehgeräte) und die Beschaffenheit der Spitze.

Vergleiche im Netz

Fiskars oder Gardena Teleskop-Unkrautstecher?

Vier beliebte Modelle im Vergleich:

Lifehack: Löwenzahn ohne Unkrautstecher entfernen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben