Cookies

Cookie-Nutzung

Der Fahnenmast – für Privatgärten und Unternehmen

Nicht nur in Küstenregionen zieren Fahnenmasten häufig Gärten und Straßenzüge – auch Firmen, Vereine und Gastronomiebetriebe präsentieren sich mit wehenden Fahnen. Wer eine Fahne hisst, drückt damit meist stolz oder Zugehörigkeit aus. Auch Trauer und Warnsignale können mithilfe von Fahnen öffentlich angezeigt werden. Zum Hissen einer Fahne ist natürlich ein funktionierender Fahnenmast notwendig. Hier erfährst Du mehr:
Besonderheiten
  • Mit Hissvorrichtung.
  • Selten kippbar.
  • Bodenhalterung wird einbetoniert.
  • Auch privat zulässig.

Fahnenmasten Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Fahnenmasten, die dauerhaft aufgestellt werden sollen, werden in der Regel einbetoniert. Für besondere Events und Festdekorationen mit Fahnen verwenden Veranstalter mobile Bodenhalterungen in Form von Betonblöcken.
  • Zur Aufstellung von Fahnenmasten in der Innenstadt ist in manchen Gemeinden eine Genehmigung notwendig. Auch auf Privatgrundstücken dürfen Fahnenmasten aufgestellt werden, sofern sie Passanten und Nachbarn nicht gefährden oder ihnen die Sicht versperren.
  • Hochwertige Fahnenmasten, wie sie vor Staatsgebäuden, an Häfen und im gesamten öffentlichen Bereich genutzt werden, bestehen aus einem im Mastrohr mit Bodenverankerung, an dem eine Hissvorrichtung angebracht ist. Drehbare Fahnenstangen lassen das Fahnenlogo bei jedem Wetter sichtbar im Wind flattern.

Vispronet Mobiler Fahnenmast mit Ausleger

Vispronet Mobiler Fahnenmast mit Ausleger
Besonderheiten
  • Fahnenmast mit Ausleger T-Pole® 100
  • mobil und leicht
  • schneller Auf- und Abbau
  • 4-teilig und in 4 Stufen höhenverstellbar
  • verschiedene Bodenelemente
  • teleskopierbar
  • inklusive Transporttasche (Einschlaghülse) und Zubehör
  • aus hochwertigem Aluminium
  • 5,40 m hoch
122,20 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser mobile, leichte Fahnenmast mit Ausleger T-Pole® 100 ist für Fahnen mit einer Breite von 120 cm geeignet und lässt sich ohne zusätzliches Werkzeug schnell auf- und abbauen. Die 4-teilige Teleskopstange besteht aus Aluminium und ist bis zu einer Höhe von 5,40 Metern 4-stufig höhenverstellbar – mögliche Zwischenhöhen sind 1,40, 2,72 und 4,02 Meter. Das schwarz lackierte Bodenelement Einschlaghülse mit einer Länge von 40 cm und einem Gewicht von 1,5 kg besteht aus Stahl und ist für den Einsatz im Außenbereich konzipiert. Im Lieferumfang sind der Fahnenmast, eine Transporttasche, ein Bodenelement, ein Kletterstoppgewicht, ein Mastkopf und Fahnenführungsringe enthalten.
Bislang liegen nur wenige Kundenrezensionen zum Fahnenmast mit Ausleger vor. Insgesamt fallen diese positiv aus, lediglich die Geräusche bei Fahnenbewegung und das zugehörige Gewicht werden leicht kritisiert, welches für das Kugellager zu schwer sein soll.

Anself Teleskop Hand-Fahnenmast aus Edelstahl

Anself Teleskop Hand-Fahnenmast aus Edelstahl
Besonderheiten
  • Flaggenmast für die Hand
  • mit Teleskopstange
  • einfach zu tragen und halten
  • angenehm leicht
  • mit 2 Ringen für Fahnen/Banner
8,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Ob bei einer Parade oder Stadtführung, ob im Stadion oder bei einer Promotion-Aktion im Geschäft: Mit dem Anself Teleskop Hand-Fahnenmast aus Edelstahl lassen sich Fahnen und Banner einfach tragen und halten, wobei ein weicher Griff für optimalen Komfort sorgt. Eine Handschlaufer beugt einem versehentlichen Fallenlassen vor. Dank der Teleskopstange kann die gewünschte Länge flexibel auf bis zu 2 Meter eingestellt werden. Im Lieferumfang sind zwei Ringe für Fahnen und Banner enthalten.
Die meisten Kundenbewertungen zum Hand-Fahnenmast aus Edelstahl fallen überwiegend positiv aus. Die Käufer sind mit dem Fahnenmast zufrieden und finden, dass er seinen Zweck sehr gut erfüllt und eine einfache Handhabung ermöglicht. Manche Kunden nutzen den Fahnenmast auch als Pointer bei Präsentationen. Dank seiner handlichen Größe lässt er sich fast überallhin mitnehmen und beispielsweise auch bequem im Fluggepäck verstauen. Einige Kunden bemängeln jedoch, dass der Mast nicht für alle Flaggen geeignet ist, sich beim Schwingen bzw. bei Wind sehr schnell krümmt und schnell kaputt geht.

FLAGMASTER Fahnenmast-Komplettset

FLAGMASTER Fahnenmast-Komplettset
Besonderheiten
  • Komplettpaket mit Bodenverankerung, Mastrohr, Hissvorrichtung und Fahne.
  • 18 verschiedene Flaggenmotive sind wählbar.
  • In 5 Längen höhenverstellbar (Stecksystem).
  • Insgesamt circa 6,5 Meter Höhe.
  • Fahnenmast aus Aluminium, Flagge aus Polyestergewebe (120 x 80 cm).
37,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der flexible Flaggenmast für Deinen Garten: Mit dem FLAGMASTER Komplettset kannst Du in wenigen Arbeitsschritten einen feststehenden Flaggenmast inklusive bedruckter Fahne errichten. Die Höhe des Mastrohrs bestimmst Du über das sechsteilige Stecksystem. Im Set sind sämtliche Teile für den Aufbau enthalten – zur Verankerung im Boden werden zusätzlich Materialien zum Betonmischen benötigt.
Fahnenmast mit entscheidender Schwäche: Kunden, die den Fahnenmast von FLAGMASTER nicht in voller Länge nutzen, sind für gewöhnlich sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Problematisch wird es, wenn das Fahnenrohr lang eingestellt wird: Das Aluminium-Rohr knickt bei fast allen Kunden an der gleichen Stelle ab, auch bei relativ niedrigen Windgeschwindigkeiten. Trotz der versprochenen Garantie von 3 Jahren zeigt der Hersteller in diesen Fällen keine Kulanz und ersetzt wetterbedingte Schäden nicht. Um umstehende Gartenmöbel, Autos oder Gebäude zu schützen und das Abknicken zu vermeiden, solltest Du den Fahnenmast bei schlechtem Wetter abbauen.

VorteileNachteile
  • Montagefertiges Set.
  • Viele Flaggenmotive sind wählbar.
  • Kein Ersatz bei wetterbedingten Schäden (auch im Garantie-Zeitraum).
  • Schwachstelle im unteren Drittel des Fahnenmastes.

Vanage Fahnenmast mit Fahne

Vanage Fahnenmast mit Fahne
Besonderheiten
  • Stecksystem aus 5 Aluminiumrohren, inklusive Hissvorrichtung und Bodenverankerung.
  • Mastrohr aus Aluminium, Kappe und Verankerung aus Kunststoff.
  • Höhe circa 6,50 Meter.
  • Bauanleitung enthalten.
  • Inklusive Deutschlandflagge aus Polyestergewebe (120 x 80 cm).
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Schnell montiert, leicht zu bedienen: Der Vanage Fahnenmast ist das Standard-Modell für alle, die mit wenig Aufwand einen dauerhaften Fahnenplatz errichten möchten. Zum Aufbau benötigst Du nur noch etwas Material zum Anmischen von Beton. Aufgebaut reicht das Mastrohr etwa 6 Meter über den Boden. Sind Dir 6 Meter zu hoch, kannst Du einfach ein Element herausnehmen und das Mastrohr verkürzen.
Guter Preis, bekanntes Problem: Leider ist das dünne Aluminium-Material des Vanage Fahnenmastes nicht gegen jeden Wind gewappnet, sodass der Mast bei hohen Windgeschwindigkeiten abgebaut werden muss. Wegen des niedrigen Preises und des unkomplizierten Aufbaus sind die meisten Kunden dennoch zufrieden mit dem Produkt. Für Küsten- und Bergregionen ist das Material wahrscheinlich nicht widerständig genug. Knickt der Mast ab, stellt Vanage den Kundenrezensionen zufolge keinen Ersatz zur Verfügung.

VorteileNachteile
  • Unkomplizierte Montage.
  • Günstiger Preis.
  • Kein Ersatz bei wetterbedingten Schäden.
  • Nicht sehr robust.

TecTake Fahnenmast aus Aluminium

TecTake Fahnenmast aus Aluminium
Besonderheiten
  • Komplettset mit Mastrohr, Bodenverankerung, Kappe, Seilzug und Flagge.
  • 14 verschiedene Nationalflaggen wählbar (150 x 80 cm).
  • Verstellbare Höhe (Stecksystem).
  • Maximal 6,25 Meter hoch.
  • Mastrohr aus Aluminium, Kappe und Bodenverankerung aus Kunststoff, Seil aus Nylon.
33,49 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Flagge zeigen mit TecTake Technik: Einfacher geht es kaum: Dank der bebilderten Bauanleitung zum TecTake Fahnenmast ist der Aufbau auch für laienhafte Heimwerker kein Problem. Zum Aufbau des Komplettsets aus Mast und Flagge benötigst Du nur noch Betonmischzeug und einen Schraubenzieher. Mit der extragroßen Fahne aus wasser- und UV-beständigem Polyestergewebe kannst Du Deinem Lieblingsland Respekt zollen und an Feier- oder Trauertagen ein solidarisches Zeichen setzen.
Preis schlägt Haltbarkeitsanspruch: Die meisten Kunden erwarten bei einem so niedrigen Kaufpreis für ein Fahnenmast-Komplettset keine besonders hohe Qualität. Obwohl der Mast auch bei mittleren Windstärken schon abknickt und Elemente herausgenommen oder ersetzt werden müssen, wird das Produkt gut bewertet. Wie die anderen Masten im Vergleich hält das dünne Aluminium-Material keinem Sturm stand, sodass der Mast bei schlechtem Wetter abgebaut werden muss. Vorsicht für Schweden-Fans: Die Schweden-Flagge ist leider falsch herum designt und wird vom Hersteller nicht ersetzt.

VorteileNachteile
  • Montagefertiges Set.
  • Große Auswahl an Flaggenmotiven.
  • Flagge mit UV-Beschichtung.
  • Kein Ersatz bei wetterbedingten Schäden.
  • Nicht sehr robust.
  • Schweden-Flagge falsch herum!

normani Aluminium-Mast in verschiedenen Größen

normani Aluminium-Mast in verschiedenen Größen
Besonderheiten
  • Fahnenmast inklusive Bodenhalterung und Deutschland-Flagge.
  • Sechs verschiedene Größen erhältlich: 6,20 Meter bis 9,00 Meter.
  • Dekoratives Abschlusselement an der Spitze.
  • Deutschlandfahne 150 x 80 cm.
  • Stecksystem mit 5 Elementen.
ab 58,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der dekorative Fahnenhalter für Gärten und Eingangsbereiche: Beim normani Fahnenmast wird das Nylonseil über einen wetterfesten Seilzug aus Aluminium mit Kunststoffkern geführt. Die Spitze ist mit einer dekorativen goldenen Kugel versehen, sodass der Mast auch ohne Flagge schmückend wirkt. Zum Aufbau des Sets benötigst Du zusätzlich Material zum Betonmischen und einen Schraubenzieher.
Der Mast hält, was er verspricht: Wie die anderen Fahnenmasten im Vergleich besteht das Produkt von normani aus leichtem Aluminium und ist deshalb nicht unbedingt für windige Küsten- oder Bergregionen geeignet. Der Mast biegt sich auch bei 6 Metern Länge im Wind, unter den Kundenrezensionen im Netz werden jedoch keine Brüche verzeichnet. Insgesamt scheint der normani Fahnenmast aufgrund seiner hochwertigen Einzelteile vergleichsweise robust zu sein und erzielt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

VorteileNachteile
  • Hochwertige Optik (dekorative Spitze).
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Unkomplizierter Aufbau.
  • Nur ein Flaggenmotiv wählbar (Deutschland-Flagge).

Was braucht ein guter Fahnenmast?

Fahnenmasten und Fahnenständer kommen sowohl in der Stadt als auch auf dem Land zum Einsatz und dienen als Symbole der Zugehörigkeit, als Hinweis- und Warnsignale oder als Werbung. Ein klassischer Fahnenhalter besteht aus einem stabilen Mastrohr, das in einer einbetonierten Bodenverankerung befestigt wird. Über einen Seilzug an der Spitze des Mastrohrs wird das Seil zum Hissen der Fahne befestigt. Zur Befestigung dienen meist Metallringe oder Karabiner. Viele Masten sind an der Spitze zusätzlich mit einem Wetterhahn oder anderen Dekoelementen verziert.

Terminologie

BezeichnungHinweis
Schlitten und Reiter/RutscherDient zur Befestigung des Hissseils am Fahnenmast.
DrehlagerMasten mit Drehlager können sich der aktuellen Windrichtung anpassen.
Klampe und SchelleDienen zur Befestigung des Seils nach dem Hissen der Fahne.
AuslegerHält die Fahne auch bei Windstille gespannt.
KappeDekorative Spitze (rund, spitz oder in Zwiebelform).

Wo kauft man einen Fahnenmast?

Robuste Fahnenmasten, die jedem Sturm standhalten, solltest Du beim Fachhändler anfertigen lassen. Viele deutsche Betriebe haben sich auf die Herstellung von Masten spezialisiert und bieten vollen Montage-Service an. Für besonders windige Regionen ist diese Lösung sicher geeignet; für einen einfachen Piraten-Fahnenmast im Garten ist so eine Fachanfertigung wahrscheinlich zu teuer und zu aufwendig. In städtischen Gärten und Fußgängerzonen reichen meist einfache Aluminium-Fahnenmasten zum Einbetonieren, die wegen ihres geringen Gesamtgewichts günstig versendet und deshalb überall bestellt werden können.

Vom Fachmann oder Komplettpaket: Vor- und Nachteile

AnfertigungKomplettset
  • Bei Fachhändlern in Deiner Region erhältlich.
  • Meist aus glasfaserverstärktem Kunststoff, Holz oder Edelstahl.
  • Vorteile: Sehr lange Haltbarkeit, muss bei Sturm nicht abgebaut werden, hochwertige Optik.
  • Nachteil: Hohe Anschaffungskosten.
  • Direkt beim Hersteller oder im Online-Versandhaus bestellbar.
  • Besteht meist aus leichtem Aluminium.
  • Vorteile: Günstige Anschaffung, einfache Montage, kann bei Bedarf abgebaut werden.
  • Nachteil: Nicht sehr robust.

Wo stelle ich einen Fahnenmast auf?

Der richtige Aufstellungsort für einen neuen Fahnenmast hängt von der gewünschten Wirkung ab. An windgeschützten Orten muss das Material nicht so robust gebaut sein wie an erhöhten Plätzen. Achte bei der Aufstellung darauf, dass keine Fahrzeuge, Gehwege oder Fenster gefährdet werden können, falls das Mastrohr einmal abknicken sollte.

Einsatzmöglichkeiten und Aufstellungsorte

  • Als Dekoration im Garten (für Nationalflaggen, Piratenflaggen und Wappen von Vereinen).
  • Zur Verschönerung von Baumhäusern und Spielhäusern (für Kinder).
  • Für Eingangsbereiche von Gastronomiebetrieben und Firmen (Firmenlogo, Willkommensschriftzug).
  • An Stränden und Häfen, auf Wanderpfaden und in Skigebieten (zur Warnung vor Gefahren oder zur Anzeige der Windstärke).

Darauf solltest Du beim Kauf deines Fahnenmastes achten

KriteriumHinweise
Material
  • Aluminium ist günstig und leicht, kann aber abknicken und leitet Strom.
  • Holz und Holz-Kunststoff-Gemische sind robust und leiten keine Elektrizität, dafür aber sehr schwer und pflegeintensiv.
  • Fahnenmasten aus Edelstahl leiten Elektrizität, sind aber sehr robust und wirken hochwertig.
Höhe
  • Üblich sind Höhen zwischen 5 und 7 Metern.
  • Fahnenstangen für Kinder sind meist kleiner als 4 Meter, damit die Sicht für Nachbarn nicht beeinträchtigt wird.
  • Fahnenstangen für hochkantige Fahnen und Eingangsbereiche von großen Gebäuden sind bis zu 9 Meter hoch.
Haltbarkeit
  • Das Material von Mastrohr, Seil und Seilzug sollte wasserfest sein und schnell trocknen.
  • Ist das Mastrohr von innen hohl, knickt es bei starkem Wind leichter ab.

So stellst Du einen Fahnenmast auf

Zur dauerhaften Aufstellung eines Fahnenmastes solltest Du zunächst eine Verankerung im Boden einbetonieren. Für Straßenfeste und Events gibt es außerdem mobile Fahnenstangen mit Gewichten zum Beschweren. Wie Du eine Halterung richtig im Boden verankerst, zeigt zum Beispiel folgendes Video:

Sicherheitshinweise für die Aufstellung

  • Achte darauf, dass der Fahnenmast nicht zu nah an Fahrzeugen, Fenstern oder Gehwegen platziert wird.
  • Metalle (auch Aluminium) leiten Elektrizität. Schlägt ein Blitz im Fahnenmast ein, kann das gefährlich werden. Zur zusätzlichen Sicherung kannst Du einen Kreuzerder installieren.
  • Hier findest Du eine Anleitung, wie man Bodenhülsen sicher einbetoniert.
  • Um die Fahne vor Diebstahl zu schützen, kannst Du einen Schlossdeckel am Fahnenmast anbringen. So kann der Seilzug nur mit einem Schlüssel verstellt werden.

Sind Fahnenmasten genehmigungspflichtig?

In den meisten Bundesländern wird keine Baugenehmigung für die Errichtung eines Fahnenmastes benötigt. Erst ab einer Höhe von 10 Metern müssen neue Fahnenmasten vor der Aufstellung angemeldet und genehmigt werden. Trotzdem gelten bestimmte Bauvorschriften, die bei Nichteinhaltung gemeldet werden können. Beispielsweise ist die Einbetonierung für hohe Fahnenmasten Pflicht. Fühlen sich Nachbarn gestört, solltest Du die Fahne im Sinne der gegenseitigen Rücksichtnahme umsetzen oder kürzen, auch wenn juristisch nur schwer gegen Fahnenmasten auf Nachbargrundstücken vorgegangen werden kann.

  • Nicht jede Flagge darf am Fahnenmast gehisst werden. Deutschlandflaggen sollten nur aus schwarz-rot-goldenen Streifen bestehen und kein Abzeichen in der Mitte aufweisen.
  • Kann ein Nachbar Lärmbelästigung oder andere störende Einschränkungen nachweisen, musst Du die Fahne entfernen.
  • Das Hissen von Werbeflaggen ist ohne Genehmigung nicht erlaubt.

Hersteller im Vergleich

Einen Fahnenmast sowie passendes Zubehör kannst Du beim Fachhändler in Deiner Nähe kaufen oder anfertigen lassen. Einige Fachhändler haben sich auf den Internetversand spezialisiert und bieten ihr gesamtes Sortiment auch online an. In Baumärkten und bei Online-Versandhäusern kannst Du außerdem günstige Fertigbausätze für Fahnenmasten kaufen.

HerstellerBesonderheiten
OBI
  • Deutsche Baumarkt-Kette aus Norddeutschland.
  • Europäischer Marktführer für DIY-Materialien.
  • Fahnenmasten bis 6 Meter Höhe im Sortiment.
Hornbach
  • Baumarkt-Kette mit Hauptsitz in Bornheim.
  • Fahnenmasten über 6 Meter Höhe im Sortiment.
Hagebaumarkt
  • Baumarktkette mit 10 Filialen in Deutschland.
  • Hauptsitz des Unternehmens in Hamburg.
Weitere Hersteller
  • Masko
  • HELA-Mast
  • Real

Pro und Contra: Fahnenmast aufstellen – ja oder nein?

ProContra
  • Dekorativ.
  • Zeichen von Stolz, Zugehörigkeit.
  • Lange haltbar.
  • Kann Nachbarn stören (Geräusche, Schattenwurf, Flaggenmotiv).
  • Muss bei Sturm abgebaut werden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Welches Seil ist für einen Fahnenmast geeignet?Nylonseile werden am häufigsten für Fahnenmasten genutzt, da das Material nicht spröde wird und kein Wasser aufnimmt.
Wie tief muss ein Fahnenmast einbetoniert werden?Die Tiefe der Verankerung wird meistens durch die Länge der Bodenhülse bestimmt. In der Regel reicht circa ein Sechstel des Mastrohrs in den Boden.
Wie befestige ich eine Fahne am Fahnenmast?Karabinerhaken oder Metallringe eignen sich am besten zur Befestigung von Fahnen. Hochwertige Zugseile verfügen über entsprechende Befestigungen.
Was kostet ein Fahnenmast?Je nach Ausstattung und Haltbarkeit kosten Fahnenmasten zwischen 20 und 200 Euro. Masten in Übergröße für staatliche Gebäude und andere Institutionen sind meist Sonderanfertigungen, die bis zu 2000 Euro kosten können.

Weiterführendes

So baust Du Deinen Fahnenmast zum Weihnachtsbaum um:

Bauanleitung für DIY-Monteure:

Fahnenmasten ausrichten:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben