Cookies

Cookie-Nutzung

Rechteckige Sonnenschirme – große FlĂ€chen mĂŒhelos beschatten

Rechteckige Sonnenschirme sind ein ganz besonderer Blickfang. Doch ĂŒberzeugt die ungewöhnliche Form nicht nur optisch: Sie beschatten durch ihre Passform FlĂ€chen lĂŒckenlos, eignen sich besonders fĂŒr den Einsatz als Balkonschirm oder Terrassenschirm und ersetzen so die eine oder andere Markise. Dabei hast du die Qual der Wahl zwischen großen Modellen zum Schutz der Gartenmöbel und handlichen Varianten fĂŒr unterwegs.
Besonderheiten
  • keine nicht beschatteten Teile
  • einfach in der Handhabung
  • mit Mittelstock oder als Ampelschirm
  • mit oder ohne Handkurbel

Rechteckige Sonnenschirme Test & Vergleich 2019

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Eckige Sonnenschirme decken die Form von Balkonen und Terrassen fĂŒr gewöhnlich besser ab als runde Schirme. So beschattet der Schirm die FlĂ€che optimal und lĂŒckenlos.
  • Die Handhabung erfolgt mĂŒhelos mit der klassischen Push-up-Technik, ĂŒber einen Seilzug oder per Handkurbel.
  • Du hast die Wahl zwischen einem Schirm mit dem traditionellen Mittelstock oder einem Ampelschirm. Da der SchirmstĂ€nder meist nicht im Lieferumfang enthalten ist, eignen sich einige Modelle auch fĂŒr die mobile Nutzung.

Sekey¼ 200 × 125 cm Sonnenschirm Marktschirm

Sekey¼ 200 × 125 cm Sonnenschirm Marktschirm
Besonderheiten
  • Sonnenschutz UV 50+
  • Schirmhöhe 235 cm
  • Bezug aus Polyester
  • abknickbar
  • platzsparend
39,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Mit einem Schirmdurchmesser von 200 x 125 cm ist der Schirm besonders kompakt und damit sogar fĂŒr Balkone geeignet. Die Farbvarianten Rot, Braun und Weiß lassen dir dabei die freie Wahl zwischen einem dezenten Modell oder einem farbenfrohen Hingucker. Der UV-Schutz von 50+ bietet dir dabei auch im Hochsommer den perfekten Schatten vor der prallen Mittagssonne. Steht die Sonne dann tiefer, lĂ€sst sich der Schirm mittels des Rotationsgelenkes einfach knicken. Der Bezug aus Polyester (160g/mÂČ) ist leicht, doch ausreichend robust, um auch mal einen Schauer zu ĂŒberstehen. Durch den zweiteiligen Stock gestalten sich Auf- und Abbau sehr einfach und du kannst den Schirm besonders platzsparend verstauen. Nicht im Lieferumfang ist der Standfuß, wobei allerdings jedes handelsĂŒbliche Modell passend ist.
KundInnen sind mit dem Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis des Schirms sehr zufrieden. Das Material macht – abgesehen von den Streben – einen hochwertigen Eindruck und der Schirm ist stabil. Auch die Optik und die Farbgebung der Bespannung ĂŒberzeugen die RezensentInnen. Allerdings stellt die Spannvorrichtung ein kleines Manko dar und mehrere KĂ€uferInnen berichten davon, dass der Schirm bereits bei leichtem Wind bricht. Der hervorragende Kundenservice und die umgehende Lieferung von Ersatzprodukten sorgen auch hier jedoch letztlich fĂŒr eine klare Kaufempfehlung.

VorteileNachteile
  • stabil
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • schöne Optik
  • hervorragender Kundenservice
  • nur bei windstillem Wetter
  • Spannvorrichtung aus Plastik

Doppler GS SUNLINE WATERPROOF III 225×120 cm

Doppler GS SUNLINE WATERPROOF III 225x120 cm
Besonderheiten
  • wasserdichter Bezug
  • UV-Schutz 80
  • in 6 Farben erhĂ€ltlich
  • 4-teilig
89,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Der Schirm ist mit seiner GrĂ¶ĂŸe ideal fĂŒr eine kleine Terrasse oder einen kompakten Balkon. Der Bezug aus verrottungsfreiem Spezialpolyester, der in sechs unterschiedlichen Farben angeboten wird, ist aus einem StĂŒck gefertigt und hĂ€lt nicht nur Sonne, sondern auch Regen dauerhaft erfolgreich ab. Die FleckschutzimprĂ€gnierung sorgt dabei dafĂŒr, dass die Optik auch nach mehreren Regenschauern noch so schön wie am ersten Tag ist. Besonders hochwertig wirkt auch das höhenverstellbare, epoxidbeschichtete anthrazitfarbene Stahlrohr, das durch die praktische Knickvorrichtung auch seitliches Sonnenlicht zuverlĂ€ssig fernhĂ€lt. Nicht im Lieferumfang enthalten ist der Sockel, fĂŒr dessen sicheren Stand ein Minimalgewicht von 50 kg empfohlen wird.
Die ĂŒberwiegende Mehrheit der KĂ€uferinnen dieses Schirms ist begeistert von der sehr guten QualitĂ€t und Verarbeitung, die oft als hochwertig bezeichnet wird. Da der Bezug blickdicht ist, findet der Schirm auf vielen Balkons einen Einsatz als Sichtschutz. Hier erscheint auch das wasserdichte Material von Vorteil, um den Schirm nicht immer wieder ins Trockene bringen zu mĂŒssen. Das Klettband fĂŒr den zugeklappten Schirm ist angenĂ€ht und kann so nicht verloren gehen. Unpraktisch erscheint lediglich die Knickvorrichtung ĂŒber die lĂ€ngere Schirmseite sowie den fehlenden SchirmstĂ€nder fĂŒr das 32 mm-Rohr, da die Reduzierringe gleichzeitig die Steifigkeit verringern.

VorteileNachteile
  • hochwertige QualitĂ€t
  • blickdicht
  • hervorragendes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • wasserdicht
  • angenĂ€htes Klettband
  • Knickvorrichtung ĂŒber lange Seite
  • kein SchirmstĂ€nder seitens des Herstellers

Nexos Sonnenschirm, weiß, 200×300 cm

Nexos Sonnenschirm, weiß, 200x300 cm
Besonderheiten
  • widerstandsfĂ€higes Polyester
  • in fĂŒnf Farben
  • integrierte Windhaube
  • mit Handkurbel
ab 29,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Der Schirm eignet sich mit seinem großzĂŒgigen Format von 300 x 200 m perfekt fĂŒr den Einsatz auf dem Balkon oder der Terrasse. Die Bespannung aus Polyester (180 g/mÂČ) ist nicht nur verrottungsfest, sondern auch besonders widerstandsfĂ€hig. Durch die integrierte Handkurbel kannst du den Schirm mĂŒhelos und ohne Kraftaufwand öffnen und schließen, wobei eine Gesamthöhe von 235 cm entsteht. Besonders praktisch ist dabei auch die integrierte Windhaube, die ein AufblĂ€hen, Kippen und BeschĂ€digen des Schirms bei Windböen verhindert. Neben einer Variante im eleganten Weiß hast du zudem die Wahl zwischen vier weiteren Farben. Nicht im Lieferumfang enthalten ist der SchirmstĂ€nder, der jedoch ebenso wie passende SchutzhĂŒllen optional vom Hersteller angeboten wird.
Die KĂ€uferInnen sind von diesem Produkt hin- und hergerissen. WĂ€hrend etwa zwei Drittel von der stabilen QualitĂ€t und dem tollen Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis sowie der perfekten Eignung als TerrassenĂŒberdachung ĂŒberzeugt sind, zeigen sich die anderen RezensentInnen von der QualitĂ€t enttĂ€uscht. Die Streben verhaken sich beim Hochkurbeln leicht und neigen zum Brechen, sodass etwas FeingefĂŒhl nötig ist. Auch die fehlende Knickfunktion stĂ¶ĂŸt bei einigen KundInnen auf wenig VerstĂ€ndnis.

VorteileNachteile
  • tolles Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • ideal als TerrassenĂŒberdachung
  • mediterranes Feeling
  • stabil
  • enttĂ€uschende QualitĂ€t
  • bricht beim Hochkurbeln leicht
  • keine Knickfunktion

Miadomodo Sonnenschirm 200 x 155 cm

Miadomodo Sonnenschirm 200 x 155 cm
Besonderheiten
  • wasserabweisend
  • UV-bestĂ€ndiges Polyestergewebe
  • höhenverstellbar
  • 7 Farbvarianten
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Dieser Gartenschirm ist eine hervorragende ErgĂ€nzung zu deinen Gartenmöbeln – nicht zuletzt, da das Produkt in gleich 7 unterschiedlichen Farben erhĂ€ltlich ist und du es so perfekt auf das Mobiliar abstimmen kannst. Das Material ist wasserabweisend und UV-bestĂ€ndig (30+) und hĂ€lt damit nicht nur Sonne, sondern auch mal einem Schauer stand. Die Bedienung ist kinderleicht, durch die Höhenverstellung bietet dir der Schirm zudem ein Maximum an FlexibilitĂ€t. Die zeigt sich auch in der Knickoption, mit der du auch tiefstehende Sonneneinstrahlung mĂŒhelos abhalten kannst. Nicht im Lieferumfang enthalten ist der SchirmstĂ€nder, wobei du durch das geringe Gewicht auch die Option hast, den StĂ€nder mit einer Klammer am BalkongelĂ€nder zu befestigen.
Durch den gĂŒnstigen Preis sind viele KĂ€uferInnen von diesem Schirm ĂŒberzeugt. Er macht, was er soll und lĂ€sst sich einfach bedienen. Auch die Farben erscheinen schön und bieten einen tollen Blickfang. Allerdings wird das Material oft als billig und minderwertig bezeichnet, sodass die Lebensdauer nicht allzu hoch ist. Auch hĂ€lt das GestĂ€nge selbst kleinere Windböen nicht aus und bricht schnell. Insgesamt eignet sich der Schirm damit fĂŒr windstille Tage, wo er durchaus seinen Zweck erfĂŒllt.

VorteileNachteile
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • schöne Farbe
  • einfache Bedienung
  • Hingucker
  • nicht sehr stabil
  • billiges Material

Was ist das Besondere an rechteckigen Sonnenschirmen?

NatĂŒrlich ist das Besondere an eckigen Sonnenschirmen zunĂ€chst ihre Form, die auf den ersten Blick ungewöhnlich wirkt – und so einen speziellen Blickfang im Garten oder auf dem Balkon bietet. Diese Form ĂŒberzeugt jedoch nicht nur durch ihr Erscheinungsbild, sondern erweist sich auch beim Beschatten eckiger FlĂ€chen als praktisch, da hier auch wirklich der komplette Bereich vor dem Einfall von Sonnenlicht geschĂŒtzt ist. Ampelschirme bieten dabei das Maximum an FlexibilitĂ€t, da du den gesamten Bereich unter dem Schirm nutzen kannst – meist auch, wenn es mal regnet, da viele Modelle mindestens wasserabweisend sind.

Wie funktionieren rechteckige Sonnenschirme?

Die Funktionsweise von rechteckigen Sonnenschirmen unterscheidet sich im Wesentlichen nicht von klassischen Sonnenschirmen. Oft ist das Format des Schirms etwas grĂ¶ĂŸer als bei runden Schirmen, sodass eine Handkurbel oder ein Seilzugmechanismus zum Einsatz kommen, um den Schirm zu öffnen oder zu schließen. Daneben gibt es natĂŒrlich auch die Variante mit dem Push-up-Prinzip.

Teilweise verfĂŒgen die Schirme ĂŒber eine Knickfunktion oder einen Schwenkmechanismus, mit dem du den Winkel verstellen kannst und so auch bei schrĂ€g einfallendem Sonnenlicht geschĂŒtzt bist.

Allen Formaten ist gemein, dass du den StĂ€nder mit dem Schirm in einem Standfuß, einer BodenhĂŒlse oder mit einer Klammer am BalkongelĂ€nder befestigst. Je grĂ¶ĂŸer dabei die FlĂ€che des Schirms, desto schwerer sollte in der Regel auch der Standfuß sein.

Vor- und Nachteile

Rechteckige Sonnenschirme verfĂŒgen gegenĂŒber runden Varianten zunĂ€chst ĂŒber den Vorteil, dass sie sich mit ihrem Format gut an Balkone und Terrassen anpassen und so die komplette FlĂ€che beschatten können. FĂŒr den Gebrauch im Garten sind zudem sehr große Formate erhĂ€ltlich, mit denen du problemlos auch ganze Sitzgruppen abdecken kannst. Dabei erweisen sich die Materialien als hilfreich, die meist nicht nur einen Sonnenschutz bieten, sondern auch bei Regen weiterhelfen. In jedem Fall ist ein rechteckiger Sonnenschirm jedoch ein optisches Highlight!

Negativ erweist sich bei den meisten Modellen jedoch der Standfuß, der durch die GrĂ¶ĂŸe relativ schwer sein muss, um auch einzelnen Windböen standzuhalten. Vor allem bei Ampelschirmen ist hier eine große FlĂ€che nötig, um die ausladende AufhĂ€ngung abzufangen. Der Lieferumfang umfasst meist nicht den SchirmstĂ€nder, was in einigen FĂ€llen dazu fĂŒhrt, dass handelsĂŒbliche Varianten nicht mit dem Durchmesser des Rohres ĂŒbereinstimmen.

VorteileNachteile
  • auch sehr große Formate erhĂ€ltlich
  • keine unbeschatteten FlĂ€chen
  • Hingucker
  • teilweise wasserdicht
  • UV-Schutz
  • (schwerer) Standfuß notwendig
  • bei Ampelschirmen hoher Platzbedarf
  • meist kein SchirmstĂ€nder im Lieferumfang enthalten

Welche Arten von rechteckigen Sonnenschirmen gibt es?

Rechteckige Sonnenschirme lassen sich zunÀchst anhand ihrer Bedienung unterscheiden. Hier bieten sich drei Möglichkeiten:

  • Push-up-Technik
  • integrierte Handkurbel
  • Seilzug

Daneben gibt es Gartenschirme mit einem Mittelstock und als sogenannte Ampelschirme. Die Modelle mit einem Mittelstock, d. h. dem klassischen Format, bei dem der StĂ€nder in der Mitte des Schirms befestigt ist, steckst du entweder in einen Standfuß, eine BodenhĂŒlse oder klemmst ihn mit einer Klammer am BalkongelĂ€nder fest. Der Einsatz ist so meist relativ flexibel möglich, wobei du allerdings nicht direkt unter dem Schirm sitzen kannst, sodass sich diese Variante nur bedingt fĂŒr das komplette Beschatten von Sitzgruppen eignet.

Ampelschirme hingegen sind an einem StĂ€nder aufgehĂ€ngt, der sich seitlich vom Schirm befindet und diesen von oben ĂŒber eine AufhĂ€ngung trĂ€gt. Dadurch hast du den Vorteil, dass du wirklich die gesamte FlĂ€che unter dem Schirm nutzen kannst, was z. B. fĂŒr Gartengarnituren und Sitzecken praktisch ist. Allerdings geht mit dem ausladenden TrĂ€ger der Bedarf an einem erheblichen Gegengewicht einher, sodass du stets ausreichend Platz fĂŒr den Standfuß einplanen solltest.

Kaufkriterien fĂŒr rechteckige Sonnenschirme – die wichtigsten Features

Vor dem Kauf eines Sonnenschirms solltest du dir natĂŒrlich ĂŒberlegen, welche GrĂ¶ĂŸe sich ĂŒberhaupt eignet: Willst du einen kleinen Balkon oder eine große Sitzecke im Garten beschatten? Danach richtet sich auch die Art der AufhĂ€ngung des Schirms und der erforderliche Standfuß. Schließlich spielt auch die Farbe eine Rolle bei der Wahl des Schirms, damit sich der Blickfang harmonisch in das Gesamtbild einfĂŒgt. Wir haben die wichtigsten Kaufkriterien fĂŒr dich zusammengestellt.

KriteriumHinweise
Features und Ausstattung
  • Handkurbel, Seilzug oder Push-up-Technik
  • Windhaube
  • Knickfunktion
  • UV-Schutz (30+ bis 80)
  • wasserabweisend/wasserdicht
Material
  • Material des GestĂ€nges (Holz, Kunststoff, Metall)
  • Material und StĂ€rke des Bezugs (ca. 150-300 g/mÂČ)
  • FleckschutzimprĂ€gnierung
  • Lichtechtheit des Materials
  • waschbarer Bezug
Design
  • Ampel oder Mittelstock
  • Farbe (unifarben, gemustert)
  • GrĂ¶ĂŸe des Schirms
  • Schirmhöhe
Besonderheiten
  • inklusive SchutzhĂŒlle
  • Mindestgewicht des SchirmstĂ€nders
  • Mastdurchmesser
  • inklusive SchirmstĂ€nder
  • WindbestĂ€ndigkeit

Features und Ausstattung – gĂŒnstig und einfach oder mit hohem Komfort

NatĂŒrlich gibt es sehr einfache Varianten, die ihren Zweck genauso gut erfĂŒllen wie teure Modelle mit etwas mehr Komfort. Bei der Ausstattung hast du dabei verschiedene Möglichkeiten hinsichtlich:

  • Bedienung: Diese kann entweder ganz klassisch mit der Push-Up-Technik erfolgen, aber auch ĂŒber einen Seilzug oder eine Handkurbel. Letztere ist besonders kraftsparend, sollte allerdings auch stabil gefertigt sein, damit hier eine potenzielle Bruchstelle entsteht.
  • Eine Windhaube sorgt dafĂŒr, dass die Luft zirkulieren kann und sich der Schirm nicht bei der ersten Windböe wölbt.
  • Mit einer Knick- oder Schwenkfunktion bist du auch bei schrĂ€g einfallendem Sonnenlicht bestens geschĂŒtzt. Du kannst den Schirm in einem Winkel verstellen und damit punktgenau zur Sonne hin ausrichten.
  • Wie hoch der UV-Schutzfaktor ist, hĂ€ngt vom Material aber auch der Lichtechtheit ab. Die Hersteller geben den Wert meist an, sodass du direkt beim Kauf sehen kannst, wie hoch dieser ist.
  • Einige Schirme sind besonders wasserdicht oder zumindest wasserabweisend. So kannst du den Schirm nicht nur als Sonnen- sondern auch als Regenschutz nutzen.

Material – Kunststoff ĂŒberwiegt

Das GestĂ€nge der Schirme ist oft aus Aluminium oder auch Stahl gefertigt, teilweise sind auch Kunststoffvarianten oder Holz erhĂ€ltlich. Aluminium und Kunststoff sind dabei natĂŒrlich besonders leicht und eignen sich insbesondere, wenn du den Schirm flexibel auch unterwegs nutzen willst. Stahl ist besonders robust, bringt allerdings auch ein erhebliches Gewicht auf die Waage.

Neben dem GestĂ€nge ist der Bezug von Bedeutung fĂŒr die Robustheit. Fast alle Modelle sind heutzutage aus Polyester gefertigt, das gleichzeitig auch wasserabweisend ist und einen UV-Sonnenschutz bietet. Dieser wiederum hĂ€ngt dauerhaft davon ab, wie lichtecht das Material ist. Je besser ein Schirm auch nach Jahren der Sonneneinstrahlung seine Farbe behĂ€lt, desto eher bleibt der UV-Strahlenschutz erhalten. Dabei gibt es unterschiedliche StĂ€rken von etwa 150 bis ca. 300 g/mÂČ, die sich letztlich auch wieder auf das Gewicht auswirken.

FĂŒr eine dauerhaft schöne Optik des Bezuges kannst du darauf achten, dass das Material mit einer speziellen FleckschutzimprĂ€gnierung versehen ist. Bei anderen Modellen kannst du den Bezug abnehmen und zwischendurch einfach waschen.

Design – Form follows function

FĂŒr welches Design du dich letztlich entscheidest, hĂ€ngt vor allem vom Verwendungszweck ab. Willst du den Schirm ĂŒber einer Sitzecke nutzen, empfiehlt sich unter UmstĂ€nden ein Ampelschirm. Auf dem Balkon hingegen ist ein Modell mit Mittelstock eher geeignet. Auch die GrĂ¶ĂŸe des Schirms richtet sich dabei nach dem Einsatzort – von kleinen GrĂ¶ĂŸen von etwa 120 x 200 m bis zu großformatigen Schirmen mit ĂŒber 3 m SeitenlĂ€nge bietet das Angebot alle Varianten.

Die Schirmhöhe liegt in der Regel zwischen 2,10 m und 2,80 m, wobei einige Schirme höhenverstellbar sind.

Hast du dich fĂŒr eine Bauform entschieden, stellt sich letztlich natĂŒrlich die Frage nach der Farbe. Soll es ein dezent weißer Schirm sein oder doch lieber das farbenfrohe gemusterte Modell?

Besonderheiten – nĂŒtzliche Zusatzinfos fĂŒr den Kauf

Bei den meisten Schirmen ist weder der SchirmstĂ€nder noch die SchutzhĂŒlle im Lieferumfang enthalten. Allerdings bieten zahlreiche Hersteller diese Teile optional in ihrem Sortiment an. Alternativ eignen sich universelle StandfĂŒĂŸe. Hier solltest du jedoch zum einen darauf achten, dass diese auch schwer genug sind, um den Schirm vor dem Wegfliegen zu sichern, als auch den richtigen Durchmesser fĂŒr den Mast haben. wenn du hier mit Reduzierungsringen arbeiten musst, geht das meist zulasten der StabilitĂ€t.

Tipps zu Pflege und Reinigung

Der wichtigste Grundsatz, um etwa Stockflecken zu vermeiden, lautet: Klappe den Schirm nicht in feuchtem Zustand ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum zusammen. Auch wenn einige Varianten mit einem Fleckschutz ausgestattet sind, besteht dann immer noch die Gefahr von dauerhaften VerfĂ€rbungen. Bei einigen Varianten kannst du sogar den Bezug abnehmen und waschen. In jedem Fall empfiehlt sich fĂŒr das Überwintern und lĂ€ngere Phasen des Nichtgebrauchs eine schĂŒtzende HĂŒlle.

Beliebte Hersteller – QualitĂ€t ĂŒberzeugt die KundInnen

Doppler, Schneider und andere Hersteller gelten als Marken mit hochwertigen Produkten. Daneben sind natĂŒrlich auch gĂŒnstigere Varianten aus dem Baumarkt bei KundInnen beliebt, die ihren Zweck ebenso gut erfĂŒllen.

HerstellerBesonderheiten
Doppler
  • QualitĂ€tsprodukt
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • unterschiedliche GrĂ¶ĂŸen
  • breites Produktsortiment
Schneider
  • Markenhersteller
  • hochwertige QualitĂ€t
  • verschiedene GrĂ¶ĂŸen
  • auch mit HolzgerĂŒst
Hornbach
  • Bau- und Gartenspezialist
  • verschiedene Preiskategorien
  • unterschiedliche GrĂ¶ĂŸen
  • breites Produktsortiment

Eckige Sonnenschirme findest du beispielsweise in fast allen BaumĂ€rkten und Gartenfachcentern. Auch Discounter wie Aldi oder Lidl, das DĂ€nische Bettenlager oder WarenhĂ€user wie real bieten immer wieder einige Artikel im Sommer als Zubehör an. Daneben kannst du natĂŒrlich auch im Internet recherchieren. Hier ist die Produktvielfalt besonders groß und du hast die Chance auf das eine oder andere SchnĂ€ppchen.

Weitere beliebte Marken bei Kunden

NatĂŒrlich gibt es noch unzĂ€hlige weitere Marken, die bei KundInnen beliebt sind. So sind BaumĂ€rkte wie OBI oder das Bauhaus bzw. Gartencenter wie Dehner oft eine gefragte Anlaufstelle fĂŒr eckige Sonnenschirme. Einige Hersteller, die dir möglicherweise ĂŒber den Weg laufen, sind:

  • Knirps
  • Derby Ravenna
  • Suncomfort
  • Siena Garden
  • Merxx
  • Sekey
  • Jago
  • Scolaro
  • Glatz

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um eckige Balkon- und Gartenschirme

Hast du noch Fragen rund um die eckigen Schirme? Wir haben dir in unserem FAQ-Bereich einige Fragen und Antworten zusammengestellt, die im Zusammenhang mit rechteckigen Sonnenschirmen oft auftreten.

FrageAntwort
Wie lassen sich Stockflecken entfernen?War der Schirm lÀngere Zeit feucht zusammengeklappt, können sich Stockflecken bilden. Um diese zu entfernen öffne den Schirm und durchfeuchte den Stoff mit einem Gartenschlauch. Diesen Vorgang wiederholst du gegebenenfalls mehrfach. Auf aggressive Reiniger sollte man hingegen verzichten, damit sich der Schirm nicht verfÀrbt.
Was ist ein Ampelschirm?Bei einem Ampelschirm befindet sich der StÀnder nicht in der Mitte des Bezugs sondern seitlich davon. Der Schirm ist dann von oben an dem gebogenen StÀnder aufgehÀngt, sodass du die volle FlÀche nutzen kannst. Allerdings benötigen diese Schirme ein ordentliches Gegengewicht zum ausladenden Schirm, sodass du hier etwas FlÀche einplanen solltest.
Welcher Sonnenschirm bietet den besten UV-Schutzfaktor?Der UV-Schutzfaktor hĂ€ngt maßgeblich davon ab, ob das Material lichtecht ist. Zudem geben viele Hersteller den Sonnenschutz an (der sich jedoch verringern kann, falls der Schirm ausbleicht).

WeiterfĂŒhrendes

Hier kannst du dir ein Tutorial zu einem Knickmechanismus anschauen:

So kannst du einen alten Sonnenschirm aufmöbeln:

nach oben